1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Fünf heimische Teams im Keller

  8. >

Bezirksliga: Höxter, Erkeln, Stahle, Peckelsheim und Warburg zittern

Fünf heimische Teams im Keller

Höxter (WB). Drei Mannschaften des Kreises Höxter würden zum jetzigen Zeitpunkt aus der Bezirksliga absteigen. Die Angst geht um. Zumal Peckelsheim und Warburg ebenfalls unten stehen.

Jürgen Drüke

Abstiegskampf in der Bezirksliga: Im Derby spiegelt sich die aktuelle Situation in den Gesichtern der Spieler des SV Höxter (rote Trikots) mit Leitwolf Michal Pietrzyk (ganz rechts) sowie der Warburger Sportfreunde wider. Foto: Jürgen Drüke

Schlusslicht SV Höxter verbuchte am elften Spieltag den ersten Dreier. Die Erleichterung war groß. Die Kreisstädter haben ein Signal gesetzt. Wenngleich fünf Zähler aus elf Spielen verdammt wenig sind. Auf der anderen Seite ist die Hoffnung an die Weser zurückgekehrt. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt fünf Punkte.

»Wir haben zuletzt vier Zähler aus zwei Spielen geholt. Das wäre im August eine gute Startbilanz gewesen«, sagte SVH-Trainer Marinko Djak nach dem 2:1-Derbysieg gegen Warburg. Der SVH setzte dabei auf hochgemeldete A-Junioren, die für einen Qualitätsschub sorgten. Robin Gerdemann, Justin Kluger und Johannes Hielscher standen in der Anfangsformation. Dennis Ortmann wurde mit Beginn des zweiten Durchgangs eingewechselt. Das Quartett stach. »Unsere Bezirksliga-A-Jugend hat nicht gespielt. Deshalb konnten wir die Talente bringen«, so Djak. Dauerverstärkungen werden die Vier wohl nicht, denn das SVH-A-Juniorenteam nimmt nach den Herbstferien am kommenden Sonntag wieder den Kampf um Punkte als Aufsteiger in der Bezirksliga auf. Mit Lucas Balch, Daniel Vogt und Stefan Schmidt werden drei Akteure nach Lage der Dinge am kommenden Sonntag beim Gastspiel in Anreppen in die Erste zurückkehren.

Warburg steuert auf die Abstiegszone zu

Mit nur 14 Punkten aus elf Spielen rückt der Vizemeister der Vorsaison immer mehr an die Abstiegsränge ­heran. Individuelle Klasse ist bei Warburg 08 vorhanden. Nur als Team funktionieren sie aktuell nicht. Die einzelnen Mannschaftsteile harmonieren nicht. Der 24-jährige Interimstrainer Max Schonlau kann aufgrund einer Entzündung im Schienbein aktuell nicht mitspielen. Das Fehlen des Leiwolfs wirkt sich aus. »Wir machen viel zu viele kleine Fehler. Zumindest haben wir im zweiten Durchgang alles versucht«, sagte Schonlau und fügte an: »Uns fehlt die Sicherheit.« Hätten die Warburger doch vorher auf dem Platz so gut verteidigt wie Schonlau nach dem Schlusspfiff analysierte. Bei beiden Gegentreffern waren die ­Gäste nämlich nicht im Bilde.

In der Vorsaison war der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen das Überraschungsteam der Liga. Platz vier stand in der Endabrechnung. Jetzt sind sie unten beheimatet. Der dritte Saisonsieg am vergangenen Sonntag war immens wichtig. Gegen den ebenfalls im Keller angesiedelten SCV Neuenbeken stand ein 4:1. Die Punkte acht, neun und zehn wanderten auf das FC-Konto. »Es war eine Teamleistung«, stellte FC-Coach Jörg Härtlein heraus.

Der TuS Erkeln war ebenfalls nah dran am wichtigen Dreier. ­Allerdings hieß es nach dem Derby beim FC BW Weser 2:3. Sechs Punkte bedeuten aktuell den drittletzten Abstiegsplatz. »Wir müssen immer so spielen wie am Sonntag. Dann belohnen wir uns«, ist Trainer Erdogan Acar von der Wende überzeugt. Die Fusionierten aus Beverungen und Lauenförde profitierten in der Schlussphase auch von der allgemeinen Verunsicherung bei den Erkelnern. Die Grün-Weißen, die in der Vorbereitung so stark aufspielten, brauchen wohl einfach nur einmal ein Erfolgserlebnis.

Das hatte der FC Stahle am zehnten Spieltag mit dem Derbysieg gegen eben den TuS Erkeln. Eine Woche später ist der Aufsteiger beim 1:4 in Atteln wieder auf den Boden der Realität geholt worden. Dem FCS wurde eine schwere Saison prognostiziert. Viertletzter sind die Schwarz-Weißen. Zwei Zähler vor dem SV Höxter und drei Punkte vom ersten Abstiegsplatz entfernt. Die Schwarz-Weißen befinden sich damit in bester Kreis-Gesellschaft.

Startseite
ANZEIGE