1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Katharina Leifert sahnt ab

  8. >

Reiten: Lokalmatadorin freut sich beim Dressur- und Springturnier des RV St. Georg Diemeltal über Erfolge auf dem Springplatz

Katharina Leifert sahnt ab

Germete

Die heimischen Amateur- und Nachwuchsreiter haben beim Dressur- und Springturnier des RV St. Georg Diemeltal starke Leistungen gezeigt. In der Dressur war Irija Klotz vom RV Nethegau Brakel das Maß aller Dinge. Die 34-jährige Niesenerin gewann auf „Casimir“ beide L-Dressuren. Auf dem Springplatz sahnte Katharina Leifert ab. Die Germeterin siegte auf „Chicky Micky“ im M*-Stilspringen und lag auch im L-Stilspringen mit „Camptra“ souverän vorne.

Von Lena Brinkmann

Katharina Leifert vom gastgebenden RV St. Georg Diemeltal siegt auf „Camptra“ (Foto) im L-Stilspringen und holt auf „Chicky Micky“ zudem den Sieg im M*-Stilspringen. Vom Veranstalter gratuliert Schriftführerin Sophie Fingerhut. Foto: Lena Brinkmann

Es war zwar nur das „kleine“, nachgeholte Germeter Turnier, doch das Ganze hatte nach langer Corona-Pause wieder etwas von großer Turnieratmosphäre – mit zahlreiche Zuschauern, starkem Reitsport mit parallel laufenden Prüfungen auf dem Dressur- und Springplatz, zufriedenen Teilnehmern und am Ende jeder Menge Applaus für tolle Leistungen. Den hatten sich auch die Veranstalter um Gregor Ernst, Vorsitzender des RV Diemeltal, und sein Organisationsteam verdient. „Es war eine tolle Veranstaltung und alles ist gut verlaufen. Auch sportlich war das eine gute Resonanz der Teilnehmer“, freute sich Ernst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!