1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Judo: Lena Barnekow (HLC Höxter) ist Westdeutsche Meisterin

  8. >

Judo: Athletin des HLC Höxter siegt auch beim deutschen Sichtungsturnier

Lena Barnekow ist Westdeutsche Meisterin

Höxter

Das ist ein doppelter Erfolg für Lena Barnekow vom HLC Höxter: Die Zwölfjährige sicherte sich zuerst den Westdeutschen Judo-Meistertitel U15 in Dormagen und trumpfte eine Woche später in Backnang mit Platz eins beim Sichtungsturnier des Deutschen Judo-Bundes auf.

Von Sylvia Rasche

Lena Barnekow vom HLC Höxter ist Westdeutsche Meisterin im Judo und hat beim deutschen Sichtungsturnier überzeugt. Darüber freut sich auch Trainer Uli Krieger. Foto: privat

„Ich hätte mit beiden Siegen nicht gerechnet, weil ich bei beiden Turnieren gegen Gegnerinnen antreten musste, die schon höhere Gurtfarben erreicht haben“, freut sich die Löwendorferin über die Siegesserie. Seit ihrem fünften Lebensjahr ist sie im Judo aktiv, trainiert inzwischen zweimal in der Woche beim HLC unter Leitung von Uli Krieger und absolviert zusätzlich eine wöchentliche Einheit im Stützpunkt in Herford.

Auf beiden Turnieren in Dormagen und in Backnang beendete sie alle Kämpfe vorzeitig (Ippon). „Den Endkampf hat Lena mit einer Hüfttechnik gewonnen, die wir im Training vor dem Turnier explizit geübt haben“, betont Trainer Uli Krieger und freut sich, dass seine Athletin die Technik auch unter Druck im Finale gewinnbringend eingesetzt hat.

Durch ihre beiden erfolgreichen Auftritte, übrigens gegen durchweg bis zu zwei Jahre ältere Gegnerinnen, hat sich Lena Barnekow ihren Platz im Landeskader gesichert. „Am meistens freue ich mich auf die Lehrgänge“, blickt die neue Westdeutsche Meisterin voraus.

Sie will dabei möglichst viel lernen und vor allem „Spaß am Judo“ haben. Da sie erst zwölf Jahre jung ist, darf sie bei den Westdeutschen U15-Meisterschaften noch zwei Jahre antreten.

Startseite
ANZEIGE