1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Marienmuenster
  6. >
  7. Vier Vereine bilden eine neue SG

  8. >

Marienmünster bekommt eine neue Fußball-Adresse im Seniorenbereich

Vier Vereine bilden eine neue SG

Marienmünster/Ris...

Coronabedingt liegt der Fußballspielbetrieb in den Amateurklassen auf Eis. Doch in den Vereinsetagen laufen die Vorbereitungen für die neue Saison auf vollen Touren. Die SG Kollerbeck/Rischenau und die SG Altenbergen/Vörden werden zur nächsten Saison eine neue Spielgemeinschaft unter dem Namen SG Marienmünster/Rischenau gründen und damit einen wichtigen Grundstein für die Zukunft legen.

Heinz Wilfert

Die Vereinsvertreter aus Kollerbeck, Rischenau, Altenbergen und Vörden setzen mit der Gründung der Spielgemeinschaft Marienmünster/Rischenau ein deutliches sportliches Signal für die Zukunft (von links) Robin Kreimeyer (stellvertretender Vorsitzender SV Altenbergen), Uwe Hovenga (Vorsitzender SV Vörden), Johannes Tunke (Fußballobmann TSV Rischenau), Bernward Brisgies (Vorsitzender SV Kollerbeck). Foto: Heinz Wilfert

„Eine große Spielgemeinschaft aus zwei Spielgemeinschaften macht gemeinsame Sache für die Zukunft“, lautet das erklärte sportliche Ziel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!