1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Nieheim
  6. >
  7. Daniel Chust macht weiter

  8. >

Fußball-B-Ligist VfL Eversen künftig mit neuem Co-Trainer

Daniel Chust macht weiter

Eversen

Daniel Chust trainiert auch in der Saison 2021/2022 den Fußball-B-Ligisten VfL Eversen. Der Coach, der seit fünf Jahren im Amt ist, macht ab sofort mit einem Co-Trainer weiter. „Mit Marco Behling gehe ich auch in die nächste Serie“, berichtet er auf Anfrage.

Jan-Hendrik Schrick

Trainer Daniel Chust (links) geht beim VfL Eversen ins sechste Jahr und wird von Co-Trainer Marco Behling unterstützt. Foto:

„Wir kennen uns schon seit Jahren und Marco wird uns mit seinen Ideen sicher weiterhelfen“, führt Chust aus. Seine Mannschaft liegt auf Platz zwei der Kreisliga B Gruppe 1. „Wenn man die Tabelle sieht, können wir sehr zufrieden sein. In den einzelnen Spielen war sogar noch mehr drin, aber da fehlt uns – wie schon in den vergangenen Jahren – die Konstanz“, resümiert Daniel Chust.

Der VfL Eversen wartet auf Lockerungen der Corona-Schutzverordnung im Sport, um zumindest mit dem Training wieder starten zu können. Dabei dürften sich die Everser besonders auf den Restart freuen. „Der Kunstrasenplatz liegt endlich und wartet darauf, bespielt zu werden. Wir freuen uns, unsere Heimspiele wieder in Eversen austragen zu können und natürlich auch auf den neuen Platz“, so Chust.

Lediglich der Belag für die Laufbahn und der Anlauf für die Sprunggrube würden noch zur kompletten Fertigstellung fehlen.

Beim VfL laufen auch bereits die Planungen für die Saison 2021/22. „Wir sind in Gesprächen und würden uns über zwei, drei Neuzugänge freuen. Da ist aber noch nichts spruchreif“, sagt Chust.

Startseite