1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Gierse: »Wir sind gut in Form«

  8. >

A-Liga: Höxters Kapitän tippt die Spiele und setzt auf Sieg in Hembsen

Gierse: »Wir sind gut in Form«

Kreis Höxter (WB). Der SV Höxter möchte am vierten Spieltag in der Fußball-A-Liga den dritten Sieg in Serie einfahren. »Wir sind gut in Form und wollen gewinnen«, sagt Frederic Gierse vor der Partie in Hembsen am Freitag. Der 21-jährige spielt seit drei Jahren in der ersten Mannschaft und ist seit zwei Jahren Kapitän. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Fabian Scholz

So möchte Höxters junger Kapitän Frederic Gierse auch Freitagabend in Hembsen jubeln. Foto: Fabian Scholz

SSV Würgassen – TuS Vinsebeck. Die gastgebende Elf von Trainer Andres Niescery steht mit zwei Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz und will den ersten Saisonsieg landen. Vinsebeck ist allerdings kein einfacher Gegner. Die Teutonen sind mit zwei Siegen und einem Remis gut gestartet. Nach ihrem 8:0-Sieg in Neuenheerse fahren sie mit breiter Brust nach Würgassen. Tipp Gierse: 0:2

SG Altenbergen/Vörden – FC Westheim/Oesdorf. Die Gastgeber konnten den Schwung des Auftaktsieges gegen Höxter nicht mitnehmen. Nach zwei Niederlagen in Folge soll gegen Westheim/Oesdorf der zweite Dreier gelingen, um den Abstand auf den Aufsteiger zu vergrößern. Westheim steht mit 3:11-Toren und null Punkten am Tabellenende. Mindestens ein Unentschieden soll her, um sich nicht gleich im Keller feszusetzen. Tipp Gierse: 1:1

SV Kollerbeck – FC Germete/Wormeln. Neun Punkte, 10:3-Tore und Tabellenplatz eins – der FC Germete/Wormeln, der sich gut verstärkt hat, ist optimal gestartet und will die Serie ausbauen. Das Team von Trainer Detlef Jacobi präsentierte sich sicher und spielerisch stark. In Kollerbeck wird seine Truppe auf die nächste Probe gestellt. Nach zwei Niederlagen aus drei Spielen möchten die Grün-Weißen unbedingt den Heimdreier. Tipp Gierse: 0:1

SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen – SV Bonenburg. Die Ausgangslage ist klar: Die Platzherren wollen nach drei Niederlagen den ersten Sieg erkämpfen, die Gäste wollen den dritten Erfolg feiern. Während es für den Aufsteiger SG Scherfede noch nicht rund lief, erspielte sich Bonenburgs Schade-Elf sieben Punkte. Darunter der 1:0-Sieg beim Aufstiegskandidaten Stahle. Platz vier ist ein gutes Ergebnis. »Ich glaube, Bonenburg wird das Spiel gewinnen. Ein Sieg gegen Stahle kommt nicht von ungefähr«, schätzt Frederic Gierse die Situation ein. Tipp Gierse: 0:2

TuS Hembsen – SV Höxter. Hembsen verbuchte am vorigen Sonntag mit dem 1:0 gegen die SG Scherfede den wichtigen ersten Saisonsieg. Nun muss sich die Elf von Thomas Müller dem formstarken SV Höxter stellen. Die Kreisstädter haben die Auftaktpleite gegen Altenbergen gut weggesteckt und im zweiten und dritten Match spielerisch überzeugt. In der vergangenen Serie gingen die Gastgeber in beiden Partien als Sieger vom Platz. Während sie daran anknüpfen möchten, will Höxter Revanche. »Hembsen ist ganz schwer einzuschätzen. Es wird kein einfaches Spiel. Nichtsdestotrotz wollen wir gewinnen«, betont Gierse. Tipp Gierse: 1:3

FC Neuenheerse/Herbram – TiG Brakel. Die Gastgeber wollen sich nach ihrer 0:8-Heimpleite gegen Vinsebeck in dieser um 19 Uhr beginnenden Partie von ihrer besseren Seite zeigen. Gegen die immer noch nicht in Bestbesetzung spielende TiG Brakel soll mindestens ein Punkt her. TiG geht als Favorit in die Begegnung und peilt den zweiten Auswärtssieg in Serie an. Tipp Gierse: 0:3

FC Stahle – TuS Bad Driburg. Zwei Mitfavoriten um den Aufstieg treffen im direkten Duell aufeinander. Dabei mussten die Gastgeber bereits Dämpfer hinnehmen. Zwei Niederlagen in Serie hatten Trainer Andreas Struck und der FC Stahle sicherlich nicht eingeplant. Nun soll eine Reaktion gezeigt werden. Für Bad Driburg lief es besser. Sieben Punkte aus drei Spielen stimmen die Kurstädter zufrieden. »Beide Teams werden hoch gehandelt. Sie haben eine ähnliche Anlage. Es wird ein spannendes Spiel«, analysiert Frederic Gierse. Tipp Gierse: 2:2

SpVg. Brakel II – SV Brenkhausen/Bosseborn. Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle gegen TiG Brakel und Westheim jeweils mit 5:1-Siegen gerecht. Die Elf von Haydar Özdemir überzeugte dabei vor allem spielerisch. Mit Brenkhausen/Bosseborn gastiert ein erfahrener A-Ligist in Brakel. Das Team von Günther Weber möchte nach dem schwachen Auftritt beim 1:3 gegen Germete/Wormeln eine bessere Leistung zeigen. Anstoß im Thermo-Glas-Stadion ist um 19.30 Uhr. Tipp Gierse: 2:1

Startseite
ANZEIGE