1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Wolfgang Klare neuer Chef des FC Bühne

  8. >

Martin Waldeyer hört nach 18 Jahren im Vorstand auf – Bernhard Denecke 70 Jahre Mitglied

Wolfgang Klare neuer Chef des FC Bühne

Bühne (WB). Führungswechsel beim 1. FC Bühne: Wolfgang Klare ist während der Mitgliederversammlung in der Alsterhalle zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt worden. Er trat die Nachfolge von Martin Waldeyer an, der (wie im Vorjahr angekündigt) nicht mehr kandidierte.

Charlotte Fricke

Die geehrten Mitglieder präsentieren ihre Urkunden. Unser Foto zeigt (hinten von links): Martin Waldeyer, Karl-Josef Eikenberg, Diethelm Müller, Lothar Gottesbüren, Luise Fricke, Johannes Klotz, Christel Kropp, Hartmut Konze, Monika Waldeyer, Sebastian Engemann, Stefan Dierkes, Johannes Klare sowie (sitzend von links) Bernd Temme, Bernhard Denecke und Werner Engemann. Foto: Charlotte Fricke

Martin Waldeyer (44) lenkte in den vergangenen vier Jahren die Vereinsgeschicke. Zuvor war er seit dem Jahr 2000 als Geschäftsführer und zweiter Geschäftsführer tätig. Wolfgang Klare (53) ist seit 1988 im Vorstand des Sportvereins ehrenamtlich aktiv, zuerst als Kassierer und seit 1989 als Geschäftsführer der Tischtennisabteilung. Dieses Amt übernahm nun sein Sohn Markus Klare, der mit der ersten Mannschaft auf Platz eins der Herren-Tischtennis-Bezirksliga Staffel 2 steht.

Mit Sebastian Engemann wurde während der turnusgemäßen Mitgliederversammlung auch ein Nachfolger für Michael Behler als Leiter der Tischtennisabteilung gewählt. Claudia Weber ist neue Leiterin der Finanzen. Dieses Amt hatte vorher Stefan Waldeyer inne. Neuer Leiter der Liegenschaften ist Sebastian Nolte. Er übernahm die Aufgabe von Olaf Drephal. Sven Denecke wurde zum Leiter der Bewirtung gewählt. Dieser Posten war vorher nicht besetzt. Außerdem wurden zwei neue Ämter geschaffen: Matthias Nolte wurde zum Fußballkoordinator bestimmt und Carmen Watermeyer-Fels ist zukünftig für die Organisation der Feste und Veranstaltungen zuständig.

Treue Mitglieder geehrt

Neben den Wahlen waren Ehrungen der zweite Höhepunkt des Abends. Adolf Muhr, Ehrenamtsbeauftragter des Sportkreises Höxter, zeichnete Stefan Dierkes und Johannes Klare für ihre zwölfjährige Tätigkeit im Vorstand mit der silbernen Ehrennadel des Sportkreises Höxter samt Urkunde aus. Für seine 18-jährige Vorstandsarbeit erhielt Martin Wal­deyer die goldene Ehrennadel des Sportkreises. Der Vorstand des Traditionsvereins ehrte im Anschluss langjährige und verdiente Mitglieder. Besonderen Beifall gab es für Bernhard Denecke (84), der für 70-jährige Mitgliedschaft mit einem Präsentkorb und einer Urkunde ausgezeichnet wurde. »Es gab vorher wohl nur zwei Mitglieder, die das geschafft haben«, betonte Martin Waldeyer.

Die Nadel für 20-jährige Vereinstreue bekamen Sebastian Engemann, Luise Fricke und Johannes Klotz. Seit 30 Jahren sind Christel Kropp, Monika Waldeyer und Martin Waldeyer Mitglieder des FC. Karl-Josef Eikenberg, Lothar Gottesbüren und Hartmut Konze wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 50-jährige Vereinstreue erhielten Werner Engemann, Diethelm Müller und Bernd Temme Präsentkörbe und Urkunden.

Die Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungsleiter fielen positiv aus. Johannes Klare, Leiter der Jugendfußballabteilung, lobte die Kooperation mit dem VfR Borgentreich und berichtete von guten Platzierungen der Nachwuchsteams. »Wir haben überwiegend gute Spiele absolviert. Mit unserem neuen Kapitän Alexander Hengst, der vom Landesligisten SpVg. Brakel zurückgekommen ist, wollen wir unsere Spitzenposition halten«, sagte Dieter Olejak, Trainer der ersten Mannschaft der SG Bühne/Körbecke, die auf Rang drei überwintert.

Der Betreuer der Alte-Herrenfußballer, Hartmut Konze, möchte mit seinem Team auch in diesem Jahr eine gute Rolle im Kreispokal spielen. Im Vorjahr zog die Mannschaft ins Finale ein und verlor nach Verlängerung gegen den SV Holzhausen/Erwitzen. »Der Landesligaaufstieg ist das Ziel unserer ersten Herrenmannschaft und soll wahrgenommen werden«, sagte Wolfgang Klare für die Tischtennisabteilung. Die Leiterin der Badmintonabteilung, Carly Löhr, erinnerte an den Klassenerhalt der Mannschaft in der Kreisliga. Karl Nagel gab als Leiter der Breitensportler einen Einblick in die Aktivitäten der Männer- und Frauenturngruppen.

Jubiläum im Juli

Der 1. FC Bühne wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Der Geburtstag soll beim Sportfest vom 18. bis 21. Juli gefeiert werden. Ebenfalls teilte der Vorstand mit, dass am 28. Januar wieder eine­ Walkingfußball-Veranstaltung unter der Leitung des zuständigen Mitarbeiters des FLVW stattfindet (20 Uhr in der Schulsporthalle). Am 14. Fe­bruar startet wieder ein Fitnesskursus für Frauen unter Leitung von Sarah Steinmetz.

Startseite