1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Neuer Trainer möchte ins gute Mittelfeld

  8. >

B-Liga: SG Niesen/Siddessen ist eingespieltes Team

Neuer Trainer möchte ins gute Mittelfeld

Niesen/Siddessen (WB). Jörg Mackenbach ist der neue Mann an der Seitenlinie der SG Niesen/Siddessen. Er hat einen Platz im gesicherten Mittelfeld der Kreisliga B Süd als Ziel formuliert.

Manuel Gockeln

Die SG Niesen/Siddessen hat einen guten Mittelfeldplatz in der B-Liga Süd im Visier. Das Team hinten von links: Trainer Jörg Mackenbach, Ken Horsthemke, Florian Ernst, David Isaak, Dominik Meise, Daniel Nauendorf, Benedikt Otto; mittlere Reihe von links: Felix Hildebrandt, Tristan Blömeke, Andreas Behler, Peter Dilli sowie vorne von links: Erwin Derksen, Simon Henze, Johannes Janzen und Kornelius Remchen. Foto: Manuel Gockeln

Mackenbach löst Spielertrainer Andre Ludwig ab, der seit 2015 bei der Spielgemeinschaft die sportliche Verantwortung trug. In der vergangenen Spielzeit belegte das Team mit 32 Zählern den elften Tabellenplatz. Das soll auch diesmal wieder erreicht werden - mit Tendenz zu den einstelligen Rängen.

»Wir haben einen guten Kader, der schon lange zusammen spielt und eine gute Mischung aus Jung und Alt«, berichtet Jörg Mackenbach. Für das neue Jahr bringt Mackenbach Kornelius Remchen, der 16 Mal in der vergangenen Saison getroffen hat, sowie Lucas Diekmann aus der zweiten Mannschaft vom TuS Willebadessen mit, für die er in der letzten Saison noch selbst gespielt hat. Als einzigen Abgang ist Andre Ludwig bei den Schwarz-Weißen zu verzeichnen, der zum Nord-B-Ligisten TuS Lütmarsen wechselt.

Jörg Mackenbach ist aufgrund hoher Teilnehmerzahl mit der Saisonvorbereitung zufrieden. »Alle ziehen gut mit und wir hoffen, dass wir verletzungsfrei durch die Saison kommen«, meint der Trainer. Auch das Trainingswochenende habe er gut nutzen können, um viele Spieler kennenzulernen und besser einschätzen zu können. Als Favoriten auf den Aufstieg macht Jörg Mackenbach sowohl den SuS Gehrden/Altenheerse als auch den TuS Willebadessen aus.

Zum Saisonstart ist die SG beim FC Großeneder/Engar zu Gast, von dem sich der Coach drei Punkte erhofft. »Das Team hat bereits in der vergangenen Saison gezeigt, dass es gegen die Schachten-Elf bestehen kann«, betont Jörg Mackenbach.

Das Personalbuch der SG:

Abgänge: Andrej Derksen (Karriereende), Andre Ludwig (TuS Lütmarsen)

Neuzugänge: Frederik Hagemann (FC Peckelsheim-Eissen-Löwen), Kornelius Remchen (TuS Willebadessen), Lucas Diekmann (TuS Willebadessen), Simon Heidel (FC Großeneder/ Engar)

Tor: Tristan Blömeke, Andreas Behler, Florian Greger

Abwehr: Christoph Rennebaum, Björn Sake, Steffen Sake, Hermann Enns, David Neufeld, Benedikt Otto, Peter Dilli, Heinrich Krieger

Mittelfeld: Simon Henze, Dominik Meise, David Isaak, Johannes Jansen, Nico Überdick, Alexander Dohmann, Daniel Dohmann, Bastian Koch, Robert Reißig, Christoph Conze, Fabian Vetter, Oliver Überdick

Sturm: Ken Horsthemke, Felix Hildebrandt, Erwin Derksen

Trainer: Jörg Mackenbach

Saisonziel: gesichertes Mittelfeld

Startseite
ANZEIGE