1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Zurück zu alter Stärke

  8. >

Fußball: A-Ligist TuS Vinsebeck möchte eine Saison ohne Abstiegssorgen

Zurück zu alter Stärke

Vinsebeck

In einer ausgeglichenen und leistungsstarken Fußball-Kreisliga A peilt der TuS Vinsebeck eine Saison ohne Abstiegssorgen an. Dafür hat sich das Team von Trainer Maik Disse mit fünf Spielern verstärkt und will schnell in einen Rhythmus finden.

 Von Aaron Reineke

Das Team des TuS Vinsebeck möchte an bessere Zeiten anknüpfen (hinten von links): Trainer Maik Disse, Julien Fricke, Thomas Wiechers, Vitalij Thomas, Sebastian Albien, Philipp Jasperneite, Robin Pott, Andre Hansmann, Marcel Jasperneite, Leon Pott und Betreuer Torsten Nolte sowie (vorne von links) Fabian Diekmann, Fabrice Dreier, Axel Mahlmann, Fabian Schamber, Julien Stumpenhagen, Jens Boeckmann, Lukas Kukla, Maximilian Claes und Mateusz Kohls. Foto: Aaron Reineke

Die Blau-Weißen haben eine durchwachsene Spielzeit hinter sich. Waren sie in den vorherigen Jahren immer unter die Top sechs gekommen, so mussten sie in der Spielzeit 2021/2022 in die Abstiegsrunde. Dort sicherte sich der TuS jedoch frühzeitig und souverän die Klasse. Warum man überhaupt erst zittern musste, hat für Trainer Disse besonders einen Grund: „Uns fehlte einfach die defensive Stabilität. Wenn ich sehe, wie viele und vor allem einfache Gegentore wir im letzten Jahr bekommen haben, das ist der Wahnsinn. In der Vergangenheit war es immer unsere große Stärke. Gegen den TuS Vinsebeck musste man erstmal ein Tor schießen. Das war zuletzt leider gar nicht mehr der Fall. Zu dieser alten defensiven Stabilität wollen wir schnellstmöglich zurück.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE