1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Scheidies bleibt SVEW-Coach - Update

  8. >

Rolle rückwärts beim Fußball-Landesligisten in der Trainer-Frage

Scheidies bleibt SVEW-Coach - Update

Bad Oeynhausen (fw/gag). Das kommt überraschend! Christian Scheidies bleibt über den Sommer hinaus doch Trainer des Fußball-Landesligisten SV Eidinghausen-Werste.

Christian Scheidies bleibt nun doch Trainer der SV Eidinghausen-Werste. Foto: Alexander Grohmann

Kurios: Am 27. Dezember hatte der Trainer noch seinen Abschied aus Werste verkündet. Nach Gesprächen mit dem neuen Sportlichen Leiter Daniel Wehmeyer, der im Winter erst Michael Eckert auf dem Posten abgelöst hatte, sowie Vorstandsmitglied Tim Reinert stand Scheidies’ Entschluss Ende Dezember fest.

Unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung der ersten Mannschaft gab der 37-jährige Trainer damals als Trennungsgrund an. »Wir waren in gewissen Dingen auseinander«, erklärte der Coach damals. Mittlerweile haben alle Seiten aber doch wieder zueinander gefunden und Christian Scheidies wird an den Pappeln weiter machen. Der Vertrag des Trainers gilt für zwei Jahre.

Update : Der Coach kann sich in der kommenden Saison auch weiter auf seinen Co-Trainer verlassen. Marco Müller hat im Zuge der Verlängerung mit Scheidies ebenfalls für eine weitere Spielzeit zugesagt.

Update 2: Zudem stellte die SVEW neben dem neuen, alten Coach noch einen weiteren Zugang vor. Der Deutsch-Ghanaer Gerhard Kwarteng wird die Mannschaft verstärken. Die 24-jährige Mittelfeldspieler lief zuletzt unter Ex-Nationalspieler David Odonkor bei der SpVgg Bad Pyrmont in der Landesliga Hannover auf

Startseite