1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Brutaler Sturz bremst Luca Harter aus

  8. >

Radsport: Deutsche Meisterschaft endet blutig

Brutaler Sturz bremst Luca Harter aus

Preußisch Oldendo...

Starker Start, schmerzhaftes Ende: Radsport-Talent Luca Harter hat bei seiner U23-Premiere auf dem Sachsenring einen Achtungserfolg verpasst. Nach gutem Start wurde der 18-jährige Preußisch Oldendorfer bei den Deutschen Straßenmeisterschaften unverschuldet von einem Massensturz gestoppt.

Von Ingo Notz 

Auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal lief das erste große Rennen der U23-Saison einigermaßen entspannt, da durch die lange Distanz von 170 Kilometern niemand im 180 Fahrer starken Feld wirklich schnell fahren wollte. Das Abtasten der Bundesliga- und Profiteams änderte sich nach rund einem Viertel des Rennens, das Tempo nahm zu und es wurde härter um die vorderen Positionen gekämpft. Immer gut mit dabei: Luca Harter, der trotz der in Pandemiezeiten umständehalber als Amateur fehlenden Vorbereitung im Vergleich zu den Nachwuchsfahrern der Profiteams gut im Vorderfeld lag: „Ich hatte überraschenderweise keine Probleme damit, mich vorne einzureihen, da die Form doch besser war als gedacht, dadurch bin ich auch kleinere Attacken mitgegangen um mich zu zeigen“, freute sich der Preußisch Oldendorfer über die ersten positiven Formtests im Rennen. Der positive Start wurde aber über den Haufen geworfen, im wahrsten Sinne des Wortes...

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!