1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Dyck verlängert bei Union

  8. >

Fußball

Dyck verlängert bei Union

Espelkamp/Minden.

Mittelfristig möchten Union Mindens Fußballer mit dem Espelkamper Jan-Guido Dyck wieder überkreislich auf Torejagd gehen. Mittelfeldspieler Dyck hat beim A-Ligisten seine Zusage verlängert und geht in seine zweite Saison im Weserstadion. Eine Rückkehr zum SC Vehlage ist damit vom Tisch.

 

Jan-Guido Dyck (links, nach einem Zweikampf mit Tibor Sander) kehrt nicht nach Vehlage zurück. Foto: Ingo Notz

Den Aufschwungversuch der Mindener mit der angestrebten Rückkehr in den überkreislichen Fußball sollen nicht zuletzt zwei Ex-Espelkamper entscheidend mitgestalten: Jan-Guido Dyck auf dem Platz und Marcel Todte abseits des Rasens. „Das geht natürlich nicht auf Biegen und Brechen, das erfordert auch viel Basisarbeit“, sagt Marcel Todte, der ab sofort als kommissarischer Geschäftsführer für Union tätig sein wird, über die Ziele. Sponsorenakquise, aber auch Entwicklung und Ausbau der Vereinsstruktur, insbesondere des Nachwuchsbereichs, zählen zu seinen künftigen Betätigungsfeldern. Damit übernimmt der 28-Jährige Ex-Stürmer des FC Preußen Espelkamp, der bei der Hammer Spvg. in der Oberliga spielt, einen Teil der Aufgaben, die bis Ende 2020 noch Mario Schnitker als Sportlicher Leiter inne hatte. Bei der Mindener Union trifft der Ex-Preuße Todte auch auf einen anderen Ex-Preußen: Jan-Guido Dyck spielt seit dem vergangenen Jahr für die Mindener. Der Offensivakteur war nach der feststehenden Rückkehr seines Vaters Heinrich Dyck auf die Trainerbank des Bezirksligisten SC Vehlage auch mit einer Rückkehr zu den Blau-Weißen in Verbindung gebracht worden, hat nun allerdings seine Zusage bei Union bekräftigt. In Minden wird Dyck in der neuen Saison allerdings nicht mehr mit dem bisherigen Keeper zusammenspielen: Nach nur einer Saison kehrt Torwart Jannik Späth dem Fußball-A-Ligisten den Rücken. Der Keeper wechselt zur kommenden Spielzeit über die Landesgrenze zum niedersächsischen Bezirksligisten TuS SW Enzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!