1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Pawlak: Weltmeister mit Herz

  8. >

Boxer kämpft für kranken Jungen

Pawlak: Weltmeister mit Herz

Espelkamp (WB). Wenn er eines gelernt, dann das: kämpfen. Box-Weltmeister Christian Pawlak ist es gewohnt, auch ohne große Hilfe immer für sein Ziel zu kämpfen. Nun will er jemanden helfen, der derzeit seinen größten Kampf kämpft: einem krebskranken Jungen.

Ingo Notz

Weltmeister mit Herz: Christian Pawlak hat sich entschlossen, zur Unterstützung der Pflege des kleinen Mateusz ein Paar signierte Box-Handschuhe zu versteigern. Foto: Ingo Notz

Der kleine Mateusz ist vier Jahre alt und stammt aus Lipno, einer polnischen Kleinstadt, aus der auch einer der größten Fans des Espelkamper Profi-Boxers her kommt. Radek Maznica lebt mittlerweile mit seiner Frau Anita in Beverungen im Kreis Höxter an der Grenze zu Niedersachsen. Er steht Pawlak seit längerer Zeit bei jedem Kampf als Fan und Freund zur Seite – und als er als solcher dem Weltmeister von dem Schicksal des kleinen Jungen aus seiner polnischen Heimat erzählte, zeigte sich der Weltmeister sehr berührt: »Die Ärzte in Warschau haben den Jungen aufgegeben und die Eltern kämpfen und werden nicht aufgeben, solange sein Herz schlägt«, berichtet Radek Maznica aus seinem Heimatort.

Schnelle Entscheidung

Für den ebenfalls aus Polen stammenden Christan Pawlak stand angesichts der Notlage der Familie sofort fest: »Da muss ich helfen! Der Junge ist so schwer krank, da ist die Spende wirklich für eine gute Sache. Wenn ich helfen kann, mache ich das doch gerne. Als Boxer weiß ich ja, dass das Leben Schmerzen mit sich bringt – aber ich bin gesund und der Junge ist so schwer krank. Da muss ich einfach helfen.«

Mateusz Iglewski liegt seit einiger Zeit im Koma und ist in dieser Woche aus dem Krankenhaus zurück in sein Elternhaus verlegt worden. »Seine Mutter hat für seine Pflege schon ihren Job aufgegeben. Nun ist die Familie auf finanzielle Hilfe angewiesen, damit der Junge zuhause gepflegt werden kann«, weiß Christian Pawlak. Da der Weltmeister zwar große Siege, aber eben nicht die großen Kampfbörsen eingefahren hat, hat er sich auf der Suche nach einer sinnvollen Unterstützung des Jungen bereit erklärt, ein Paar seiner Handschuhe für eine Versteigerung zur Verfügung zu stellen. »Wir sind sehr stolz auf Christian, er ist der Beste!«, freut sich Maznica über die Hilfsbereitschaft des Weltmeisters mit Herz.

Versteigerung via Facebook

Im Vorfeld seiner WM-Titelverteidigung sind Christian Pawlaks Handschuhe nun zu ersteigern. Wer die Chance nutzen möchte und sich die signierten Box-Handschuhe des Weltmeisters sichern und damit noch Gutes für ein krankes Kind tun möchte, kann sich an den Geboten beteiligen. Diese laufen über die – polnisch-sprachige – Facebook-Seite (mit Übersetzungsfunktion auf Deutsch), die für den größten Kampf des kleinen Mateusz eingerichtet worden ist:

undefined

www.facebook.com/groups/1035923719876931/permalink/1040563739412929

Startseite