1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Sakarya wechselt zum FC Preußen

  8. >

Fußball: Neuzugang in Espelkamp

Sakarya wechselt zum FC Preußen

Espelkamp.

Nun ist es offiziell, was sich seit Wochen angebahnt hat: Okan Sakarya wechselt vom Westfalenligisten TuS Tengern zum FC Preußen Espelkamp. Der Offensivspieler wird Adlerträger und verstärkt die U23 der Preußen in der Bezirksliga.

wn

Okan Sakarya spielt künftig für den FC Preußen Espelkamp. Foto: FC Preußen Espelkamp

Nachdem Sakarya in der Westfalenliga-Elf des TuS Tengern der Durchbruch bisher nicht gelungen ist, versucht es der Espelkamper nun in seiner Heimatstadt und zwei Ligen tiefer mit einem sportlichen Neuanfang. In der U23, die mit dem neuen Trainer und Möller-Nachfolger Tevfik Cengiz noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga anstrebt, soll der 21-jährige Okan Sakarya eine wertvolle Verstärkung werden. „Mit Okan bekommen wir einen sehr schnellen Offensivspieler, der eine tolle Technik hat und zudem noch sehr torgefährlich ist“, freut sich Tevfik Cengiz, dass der Wechsel seines Schützlings nun geklappt hat. Dass dem der Durchbruch in Tengern verwehrt geblieben ist, eröffnete dem FC Preußen nun die Chance zur Verpflichtung. „Vielleicht war der Wechsel in die Westfalenliga für Okan noch zu früh. Ich bin mir sicher, dass er sich in unserer U23 hervorragend weiterentwickeln wird“, setzt der Coach weiterhin große Stücke auf Sakarya. „Ich hatte bei Türk Gücü Espelkamp unter Tevfik eine tolle Zeit, wo ich mich enorm weiterentwickelt habe. Von daher war für mich klar, dass ich trotz einiger Anfragen in die U23 der Preußen wechseln wollte. Zudem sind die Trainingsmöglichkeiten einfach klasse“, beschreibt Neuzugang Okan Sakarya die Gründe für seinen Wechsel.

Startseite