1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Vorfreude auf die deutsche Nummer eins

  8. >

Padel: 5. Sannworld-Cup auf der Anlage des TV Espelkamp-Mittwald. Böhnke ist Titelverteidiger

Vorfreude auf die deutsche Nummer eins

Espelkamp (WB/mas). Wenn sich die Tennissaison dem Ende zuneigt, rückt beim TV Espelkamp-Mittwald auch eine zweite Sportart in den Fokus: Padel. Sein großes Turnier, den Sannworld-Cup, richtet der Verein an diesem Wochenende zum fünften Mal aus.

Das Espelkamper Padel-Turnier geht in die nächste Runde. Intensive Ballwechsel sind im »Käfig« wieder garantiert. Foto: Marc Schmedtlevin

»Es ist eigentlich fast alles wie immer«, sagt TVE-Organisator Gunnar Hildebrand. Damit meint er unter anderem den Wetterbericht. Am Wochenende soll die 30-Grad-Marke geknackt werden. Beste Bedingungen sind die Espelkamper Padelspieler bei ihrem Wettbewerb auf der Anlage an der Trakehner Straße mittlerweile gewohnt. So kann neben den Courts bei kühlen Getränken und passender Musik unter Sonnenschirmen Sommer-Feeling aufkommen.

TVE-Ass Böhnke ist Titelverteidiger

Hildebrands Aussage zielt auch auf das Teilnehmerfeld ab. Es ist mit 18 gemeldeten Teams quantitativ ordentlich besetzt und kann sich vor allem qualitativ sehen lassen. Die Topspieler nehmen wieder Reisen aus Köln, Bremen oder Frankfurt auf sich. Für das A-Feld angekündigt haben sich beispielsweise Jonas Messerschmidt und die Nummer eins der deutschen Rangliste, Johannes Lindmeyer. Auch Nationalspieler Christian Böhnke vom TV Espelkamp möchte seinen Heimvorteil wieder nutzen. Wie im Vorjahr tritt er an der Seite seines Stammpartners Lennart Samuelsen aus Hamburg an. Zusammen wollen beide ihren Titel verteidigen. Konkurrenz wird unter anderem auch aus dem eigenen Lager kommen. Ein reines TVE-Gespann im A-Feld bilden Organisator Hildebrand und Tobias Löhbrink. »Es hat zwar noch zwei Absagen gegeben, aber größtenteils sind die Paare aus dem Vorjahr wieder bei uns. Wir dürfen also wieder hohes Niveau erwarten«, sagt Hildebrand.

Auch ein B-Feld für die etwas unerfahreneren Turnierspieler wird es wieder geben. Auch hier wird der gastgebende Verein mehrere Spieler aufbieten, es ist aber auch für die Gäste ein reizvolles Event. Denn auf die Sieger wartet eine Reise vom Sponsor Robinson in den spanischen Club Sarigerme Park – einschließlich Padel-Plätze. Eine zweite Reise in die Türkei wird unter allen Zuschauern bei einer Tombola verlost.

Die ersten Bälle werden am Samstag ab 10 Uhr gespielt. Die besten Teams qualifizieren sich für die Halbfinals am Sonntag ab 10 Uhr. Das Finale soll nicht vor 14.30 Uhr beginnen.

Startseite