1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Baskets wollen perfekte Saison fortsetzen

  8. >

Rollstuhlbasketball: Rahden klarer Favorit gegen Hannover – 22. Harting-Cup am Wochenende

Baskets wollen perfekte Saison fortsetzen

Rahden (are). Die Unterschiede könnten größer kaum sein: Auf der einen Seite der verlustpunktfreie Tabellenführer, auf der anderen der Vorletzte. Daher sind die Baskets 96 Rahden in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord am Samstag klarer Favorit, wenn es gegen Hannover United II (Samstag, 18 Uhr) geht.

Rahdens Rollstuhlbasketballer wollen die bislang perfekte Saison gegen Hannover fortsetzen. Foto: Pollex

Schon das Hinspiel konnten die heimischen Korbjäger ganz souverän mit 87:41 für sich entscheiden. Hinzugekommen sind weitere starke Auftritte und ein Team, das sich hervorragend eingespielt zeigt.

Selbst nach der sechswöchigen Winterpause war beim Kantersieg in Paderborn keine Schwäche zu erkennen. Das sieht auch Trainer Josef Jaglowski so: »Wir wollen natürlich immer etwas verbessern. Aber das war schon eine sehr gelungene Vorstellung.«

Turnier erstmals international

Die Baskets 96 sollten allerdings gewappnet sein, denn auch Hannover startete durchaus beachtenswert in die Rückrunde. Gegen einen starken Gegner aus Warendorf kratzten die Niedersachsen lange Zeit am zweiten Saisonsieg, mussten sich letztlich erst nach einem Krimi mit 52:55 geschlagen geben.

Achtgeben müssen die Rahdener vor allem auf Hannovers Center Heiko Müllers, der im bisherigen Saisonverlauf satte 21 Punkte im Schnitt erzielte.

Eingebettet ist das Zweitliga-Heimspiel in den 22. Harting-Cup. Das schon traditionelle Einladungsturnier sieht die Mannschaften aus Dortmund, Bochum und Pforzheim als Gast.

Hinzu kommt zum ersten Mal überhaupt ein ausländisches Team. Mit den Rollstuhlbasketballern aus Kasan hat eine Mannschaft aus Russland zugesagt.

»Wir freuen uns riesig, internationales Flair in dieses Event zu bringen«, sagt Rahdens Präsident Stephan Rehling. Das Turnier beginnt am Samstag um 9.30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Das Endspiel ist auf 15 Uhr terminiert.

Startseite