1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Wittler bleibt Champion

  8. >

Radsport: Mallorca M312 fällt 2020 aus

Wittler bleibt Champion

Rahden (WB). Schlechte Nachricht für Marion Wittler: Die aus Rahden stammende Extremsportlerin wird ihren Titel beim M312 auf Mallorca in diesem Jahr nicht verteidigen können. Spät, aber erwartungsgemäß angesichts der Reisebeschränkungen und Corona-Lage auf den Balearen ist das zunächst im April verschobene M312 für dieses Jahr abgesagt worden. „Da vor der offiziellen Absage bereits meine Flüge ganz doof umgebucht wurden und zwei Hotelbuchungen storniert wurden, da die Hotels bereits geschlossen haben, habe ich mich bereits vor 14 Tagen entschieden, nicht zu fliegen – zumal ich mir keine Quarantäne leisten kann“, nahm Marion Wittler das Aus des Unternehmens Titelverteidigung gefasst auf. Als Ersatz für den ausgefallenen Mallorca-Marathon hat Marion Wittler mit ihren Rad-Marathon-Gefährten aus der alten Rahdener Heimat wie Christian Düvel und Matthias Kallage vom „Südflügel“ eine Tour im Sauerland mit 260 Kilometern und 4500 Höhenmetern gedreht. Die damit weiterhin amtierende Siegerin des M312 lässt es sich offen, ob sie ihren Titel nach dann zwei Jahren noch einmal verteidigen wird, wenn das Rennen denn 2021 ausgetragen werden sollte. „Ob ich 2021 starte – keine Ahnung. Das entscheide ich, wenn es soweit ist.“ Bis dahin bleiben auch ohne Wettkämpfe weitere Ziele auf zwei Rädern: „Uns fällt immer wieder was ein, um uns zu fordern – das muss nicht immer ein Wettkampf sein.

Ingo Notz

Marion Wittler hat 2019 das M312 auf Mallorca gewonnen. Foto:
Startseite