1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Tus-n-luebbecke
  6. >
  7. Zeitstrafen wie bei einer „Prügelei“

  8. >

Schiedsrichter sorgen beim Heimsieg des TuS N-Lübbecke für Verwunderung

Zeitstrafen wie bei einer „Prügelei“

Lübbecke

Hart ja, aber nicht unfair: Der TuS N-Lübbecke und der TV Großwallstadt lieferten sich in der Merkur Arena ein intensives Zweitliga-Duell mit packenden Zweikämpfen. Handball, wie man ihn sich wünscht.

Alexander Grohmann

Erhöhter Redebedarf: TuS-Coach Emir Kurtagic (links) diskutiert mit Darnel Jansen (Mitte). Die beiden jungen Schiedsrichter verteilten in einem harten, aber nicht unfairen Spiel gleich 14 Zeitstrafen. „Man könnte meinen, wir hätten uns hier geprügelt“, so Kurtagic. Foto: Oliver Krato

Die Schiedsrichter sahen es etwas anders: Darnel Jansen und Lucas Hellbusch (Trebur/Geinsheim) verteilten 14 Zeitstrafen, davon allein neun gegen den Gastgeber. „Man könnte meinen, wir hätten uns hier geprügelt. Ich fand das Spiel aber extrem fair“, sagte TuS-Coach Emir Kurtagic nach dem souveränen 31:25-Erfolg seiner Mannschaft mit einem kritischen Unterton.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!