1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. BVL verlängert mit Trainerteam

  8. >

Chefcoach Tobias Tschnernik, Ingo Jennebach und Peter Drüke bleiben

BVL verlängert mit Trainerteam

Bad Lippspringe (WB). Die Verantwortlichen des Bezirksligisten BV Bad Lippspringe haben die aktuell spielfreie Zeit für wichtige Personalentscheidungen genutzt.

Seit Sommer 2019 gibt Tobias Tschernik beim BV Bad Lippspringe den Ton an. Das wird auch in der kommenden Saison so bleiben, der Trainer hat seinen Vertrag verlängert. Foto: Oliver Schwabe

Der Verein und Chefcoach Tobias Tschernik haben Ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr verlängert. Der 38-Jährige geht somit in seine zweite Saison als Cheftrainer der Kurwaldkicker. Weiter zur Seite werden ihm sein Co-Trainer Ingo Jennebach (45) und Torwarttrainer Peter Drüke (58) stehen, mit denen sich der Club ebenfalls auf ein weiteres Jahr Zusammenarbeit einigen konnte.

„Wir freuen uns, dass Tobias sich dazu entschieden hat, mit uns den gemeinsam eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Beide Seiten haben schon seit längerer Zeit Signale für eine weitere Zusammenarbeit gesendet, trotzdem haben wir uns die Zeit genommen, die vergangenen Monate zu analysieren und die weitere Ausrichtung zu besprechen. Ganz wichtig war ihm und auch uns, dass das Trainerteam in der jetzigen Konstellation so zusammenbleibt. Daher sind wir froh, dass auch Ingo und Peter sich für eine Zukunft beim BVL entschieden haben“, kommentiert der Sportliche Leiter Ralf Kowalleck die Vertragsverlängerungen mit dem Trainerteam.

Tschernik, der im vergangenen Sommer die Kurstädter nach dem Abstieg aus der Landesliga übernahm und zusammen mit Kowalleck ein fast komplett neues Team zusammenstellte, freut sich auf die weitere Arbeit beim BVL. „Ich bin froh und stolz, dass der Verein sich dazu entschieden hat, mir für ein weiteres Jahr das Vertrauen auszusprechen. Nach intensivem Austausch mit den sportlich Verantwortlichen sind wir uns einig, dass wir gemeinsam das Projekt BVL fortführen wollen. Die positive Entwicklung der Mannschaft und des gesamten Vereins bekräftigt mich zudem darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Besonders freut es mich, dass Ingo und Peter, mit denen ich sehr vertrauensvoll zusammenarbeite, mich weiter unterstützen.“

Startseite