1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Bentler will die Defensive verbessern

  8. >

Bezirksligist SC Borchen begrüßt einen alten Bekannten als Trainer

Bentler will die Defensive verbessern

Borchen

Der Fußball-Bezirksligist SC Borchen geht mit einem alten Bekannten auf der Trainerbank in die Saison 2022/2023. Thomas Bentler, der bereits von 2017 bis 2019 auf dem Hessenberg tätig war, ist nach längerer Pause zurückgekehrt.

Von Frank Brock

Die Neuzugänge des SC Borchen: (von links) Frederik Markman, Liam Ulitzner, Bleron Avdullahu, Gabriel Dickgreber, Luis Respondek, Hendrik Funke, Clemens Osterholz.

Der 42-jährige Bentler hatte zuletzt aus privaten Gründen eine dreijährige Auszeit eingelegt. Bei der Formulierung eines Saisonziels tut sich der Schwaneyer schwer. „Ich kann momentan noch kein konkretes Saisonziel, das an einem Tabellenplatz festgemacht wird, nennen. Wir wollen uns aber nicht verschlechtern, obwohl die Liga aus meiner Sicht stärker geworden ist“, sagt der Coach des Vorjahresfünften. „Wir wollen uns vor allem im Defensivbereich verbessern. 56 Gegentore aus 30 Spielen wie zuletzt sind definitiv zu viel“, so Bentler weiter. Unter den sechs Neuzugängen sind mit Stefan Wübbeke (SC GW Holtheim) und Frederik Markman (SV GW Anreppen) übrigens zwei Rückkehrer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE