1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bueren
  6. >
  7. Etwa 300 Läufer beim 35. Bürener Volkslauf

  8. >

Doppelsieg für Delbrück läuft

Etwa 300 Läufer beim 35. Bürener Volkslauf

Büren

Eine positive Bilanz haben die Veranstalter des 35. Bürener Volkslaufes ziehen können: Starke Zeiten, eine zufriedene Läuferschar und (trotz durchwachsener Vorhersage) außergewöhnlich gutes Laufwetter über den gesamten Tag hinweg.

Foto: Michael Kirchner

Etwa 300 Läufer fanden sich in Büren ein, um sich auf den durchaus herausfordernden Strecken zu messen. Und das mit Erfolg: Tobias Herrmann (TSV Rüthen/39:03 min) und Elke Wolf (SCC Scharmede/50:45 min) entschieden den 10,3 km-ProjectPartner-Volkslauf für sich, Marcel Bücker (Delbrück läuft/ 1:11,27 Std.) und Jana Zeitz (LT Lieth Paderborn/1:27,52 Std.) gewannen den 17,5 km- FTF-Sander-Volkslauf.

Den jeweils ersten Platz im gut besetzten 5 km-m&s-Firmenlauf sowie 5 km-KFO-Büren-Lauf sicherten sich Steffen Brookers (Sander Gruppe/21:18 min) und Julia Barth (FGS/26:12 min), jeweils aus Büren, sowie Henrik Döhmer (Gymnasium Antonianum Geseke/16:55 min) und Theresa Weber (LC Paderborn/19:15 min). In den 800 Meter-Kinder- und Schülerläufen punktete der ausrichtende SV 21 Büren auf allen oberen Platzierungen: Benedikt Ahlemeyer, Ira Wieneke sowie Matis Hamm und Lina Hamm liefen in Ihren Wettwerben jeweils auf Platz eins.

„Wir wollten vornehmlich ein guter Gastgeber sein. Und wir sind uns sicher, dass uns das auch gelungen ist,“ konstatierte Christian Melzer von der Leichtathletikabteilung des SV 21 Büren. Mit viel Ehrenamt wurde diese Veranstaltung gestemmt und professionell durchgeführt: „Dem Ehrenamt gilt ein besonderer Dank. Ohne die vielen Unterstützer wäre das alles nicht zu schaffen gewesen,“ bedankt sich Christian Simon bei den vielen fleißigen Helfern sowie den etablierten Sponsoren.

Wie in jedem Jahr stellet die Zugehörigkeit zum Hochstift-Cup einen Läufermagnet für den heimischen Volkslauf dar. Sowohl der 5 km-KFO-Büren-Lauf, der 10,3 km-PP-Volkslauf als auch der 17,5 km-FTF- Volkslauf zählten zu dieser anerkannten Laufserie in der Region. Für die Starter dieser Wettbewerbe stand im Zieleinlauf die Bürener Physiotherapeutin Monika Hermes für Massagen bereit.

Nächste Laufveranstaltung im Hochstift-Cup Wertung ist der 44. Internationale Altenaulauf des SC Borchen am Sonntag. Ergebnislisten, Fotos und Infos zum Bürener Volkslauf: www.büren-läuft.de

Startseite
ANZEIGE