1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Ehrenbrief für Baumbach und Kriener

  8. >

BC 23 Meerhof: Hohe Auszeichnungen – Christof von Rüden bleibt Vorsitzender

Ehrenbrief für Baumbach und Kriener

Meerhof (WB). Christof von Rüden bleibt Vorsitzender des BC 23 Meerhof. Bei der Mitgliederversammlung wurde er von den rund 90 Anwesenden einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Domenic Luis als Geschäftsführer. Sein Vorgänger Ludger Kriener stellte sich nach mehr als 25 Jahren ehrenamtlicher Arbeit nicht mehr zur Wahl.

Der Vorstand des BC 23 Meerhof samt der zwei neuen Ehrenbrief-Besitzer (hinten von links): Nils von Rüden, Thomas Hohmann, Frank Paschen, Manfred Rasche, Regina Flocke, Doris Hund, Heike Otto und Domenic Luis; (vorne von links) Klaus Thielemann, David Rasche, Jörg Sieren, Thorsten Schmidt, Fritz Wüllner, Ralf Paschen, Ludger Kriener, Franz Baumbach, Christof von Rüden, Michael Otto und Udo Henkenius.

Eine besondere Auszeichnung wurde Franz Baumbach und Ludger Kriener zuteil. Sie erhielten den Ehrenbrief des BC 23 Meerhof. Dieser ist die höchste Auszeichnung, die der Verein zu vergeben hat. In seiner Laudatio würdigte Christof von Rüden ihr ehrenamtliches Engagement.

Unter Franz Baumbach verdoppelt sich die Mitgliederzahl

Franz Baumbach wurde 1980 als 2. Geschäftsführer in den Vorstand gewählt. Nur zwei Jahre später übernahm er den Vorsitz. In seine Amtszeit fielen viele Maßnahmen, unter anderem der Bau der städtischen Turnhalle, der Tennisplätze sowie die Überdachung und der Anbau des Sportheims. Auch die Mitgliederzahl hat sich seit Beginn seiner Amtszeit als Vorsitzender mehr als verdoppelt. 2005 wurde Baumbach zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt. Auch heute ist er noch im Vorstand aktiv und kann stolz auf 40 Jahre Vorstandsarbeit zurück blicken.

Ludger Kriener hat die Sportabzeichenabnahme wiederbelebt

Ludger Kriener wurde im Verlauf der Mitgliederversammlung 1995 in den Vorstand gewählt – zum 1. Geschäftsführer. Dieses Amt hat er mehr als 25 Jahre mit viel Leidenschaft ausgeführt. Seit 2002 ist er zudem als Trainer und Betreuer im Fußball-und Leichtathletikbereich tätig. 2013 hat er seinen Übungsleiterschein gemacht und ist seitdem Leichtathletikobmann des Vereins. Regelmäßige Übungsstunden auf dem Sportplatz und in der Turnhalle führt er ehrenamtlich durch. Auch hat er mit viel Erfolg das Sportabzeichen in Meerhof wiederbelebt. Dieses wurde bei der anschließenden Übergabe der Urkunde auch mit viel Applaus gewürdigt.

Damit nicht genug der Ehrungen: Daniela Henneken und Katrin Hund wurden für ihre langjährigen Verdienste um den Mädchenfußball durch den Fußball- und Leichtathletikkreis Paderborn mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Darüber hinaus zeichnete der Stadtsportverband Marsberg Thorsten Schmidt, Thomas Hohmann und Thomas Kleffner für ihren vorbildlichen Einsatz aus.

2020 mit Kickerturnier, Jugend-Zeltlager, Eggelauf und Sportfest

Die Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungsleiter fielen positiv aus. Die Zahl der abgelegten Sportabzeichen erreichte mit mehr als 80 einen neuen Rekord. Auch die vielfältigen Breitensport-Angebote in der Turnhalle werden gut angenommen. Auch konnte die Renovierung der Umkleidekabinen abgeschlossen werden. Dieses Projekt wurde mit dem Klimaschutzpreis der Stadt honoriert.

Zum Ende der Versammlung blickt der Vorsitzende von Rüden auf das Jahr 2020. Geplant sind ein Kickerturnier, ein Jugend-Zeltlager, der Eggelauf und das Sportfest, auf dem wieder die Ehrungen der Mitglieder stattfinden sollen.

Startseite
ANZEIGE