1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Auszeichnung per Post

  8. >

Sportlerehrung: 110 Kinder und Jugendliche sowie 140 Erwachsene für ihre Leistungen in 2020 von der Stadt gewürdigt

Auszeichnung per Post

Paderborn

Diesmal ist alles anders. Die Sportlerehrung der Stadt Paderborn hat coronabedingt nicht wie ursprünglich geplant am 15. Januar im Rathaus stattfinden können. Aus diesem Grund wurde die Auszeichnung der Sportler/innen auf den 18. April in die Benteler-Arena verschoben. Auch dieser Termin fiel der Pandemie zum Opfer. Bürgermeister Michael Dreier möchte dennoch die Leistungen angemessen würdigen und verschickte daher am Freitag nun für jeden persönlich die Auszeichnung per Post. Für ihre Leistungen in 2019 wurden 110 Kinder- und Jugendliche sowie 140 Erwachsene geehrt.

wn

Gold für die Squasher: Simon Rösner, Raphael Kandra und Nicolas Müller (von links) und ihr PSC sind 2020 zum Deutschen Mannschaftsmeister ernannt worden. Kandra wurde für seinen DM-Titel zusätzlich mit Einzel-Gold gewürdigt. Foto: Jörg Manthey

In diesem Jahr gibt es eine neue Medaille, die jeder ausgezeichnete Sportler erhält. Nach vielen Ideen von verschiedenen Schülern aus den beiden Sportschulen Reismann-Gymnasium und Lise-Meitner-Realschule hat der Entwurf von Claudia Lingnau (Reismann) gewonnen. Die Ehrung „Verdiente Person des Paderborner Sports“ wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Alle Geehrten auf einen Blick:

Claudia Lingnau vom Reismann-Gymnasium hat die neuen Medaillen entworfen. Foto:

Gold Einzel

Raphael Kandra (Paderborner SC, Deutscher Squash-Meister, Mitglied der Nationalmannschaft), Simon Rösner (Paderborner SC, Mitglied Nationalmannschaft), Franziska Hennes (Paderborner SC, Mitglied Nationalmannschaft), István Péni (SSV St. Hubertus Elsen, Europameister Luftgewehr), Denise Palberg (SSV St. Hubertus Elsen, Mitglied Nationalkader), Yasmin Kwadwo (LC Paderborn, Mitglied DLV-Olympiakader), Lara Brockmeyer (Untouchables Paderborn, Deutsche Mannschaftsmeisterin Softball)

Gold Mannschaft

Paderborner Squash-Club mit Simon Rösner, Raphael Kandra, Lucas Wirths, Lennart Osthoff, Tobias Weggen, Nicolas Müller, Viktor Byrtus (Europapokalsieger der Landesmeister, Deutscher Mannschaftsmeister)

Einzel-Gold und -Bronze für Yasmin Kwadwo: Die LC-Sprinterin ist Mitglied im DLV-Olympiakader. Foto: Jörg Manthey

Silber Einzel

Monika Zapalska (LC Paderborn, DM-Bronze über 100 Meter Hürden)

Silber Mannschaft

SSV St. Hubertus Elsen mit Nadine Hochgeschurz, Bastian Blos, Dirk Steinicke, Denise Palberg, Malin Wigger, Lara Quickstern, Tatjana Spies, Sandra Steinicke, István Péni, Seonaid McIntosh (DM-Silber Luftgewehr)

Einzel-Gold und Mannschafts-Silber: Nationalkader-Schützin Denise Palberg vom SSV St. Hubertus Elsen. Foto:

Bronze Einzel

Keshia Kwadwo (LC Paderborn, Hallen-DM-Platz fünf über 60 Meter), Richard Sprenger (Just Windsurfing Paderborn, Landesmeister)

Bronze Mannschaft

Heiner Homringhausen, Matthias _Reimann, Philipp Oesterle (alle Just Windsurfing Paderborn, alle DM-Vierter), Richard Sprenger, Florian Schwede (beide Just Windsurfing Paderborn, beide DM-Fünfter), Maurice Bendrien, Finn Bergmann, Marco Cardoso, Steffen Dembowski, Ian Eberhardt, Maik Ehmcke, Nicolas Göbert, Mark Harrison, Patrick Harrison, Daniel Hinz, Matt Kemp, Nicolai Kirchhoff, Luca Kloppenburg (alle Untouchables Paderborn, alle DM-Platz vier).

Besondere Leistungen Einzel(Junioren, Erwachsene, Altersklasse)

Jamilu Collins (SC Paderborn, Mitglied A-Nationalmannschaft Nigeria), Samuel Fridjonsson (SC Paderborn, Mitglied A-Nationalmannschaft Island), Christopher Antwi-Adjei (SC Paderborn, Mitglied A-Nationalmannschaft Ghana), Joe Muscatt (SC Paderborn, Mitglied A-Nationalmannschaft Malta), Svante Ingelsson (SC Paderborn, Mitglied U21-Nationalmannschaft Schweden), Dennis Jastrzembski (Mitglied U21-Nationalmannschaft Polen), Tatjana Pinto (LC Paderborn, Mitglied DLV-Perspektivkader)

Besondere Leistungen Mannschaft (Junioren, Erwachsene, Altersklasse)

SC Paderborn U19 mit Amir Hossein Ahmadi, Gianni Azzinnari, Reto Bechtel, Stefan Brand, Martin Ens, Jermain Gerdes, Lukas Gockel, Daniel Grgic, Can Gürek, Martin Kwasi Gyameshie, Wesley Ben Heimann, Justus Henke, Luis Hillemeier, Aram Kahraman, Luca David Kerkemeyer, Ilhan Kizilhan, Hannes Kramp, Haris Ljatifi, Justus Meier, Johannes Mueller, Kenric Nitzsche, Adrian Oeynhausen, Luis Ortmann, Yusuf Öztürk, Moritz Schunke, Yasin Sensu, Jesse Erdem Tugbenyo, Wladimir Wagner, Florian Wendt, Mert Yilmaz (alle Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga)

Paderborn Baskets U18 mit Peter Hemschemeier, Moritz Treydel, Matei Bodea, Roman Claas, Benedict Dernbach, Matthias Gravendyk, Aljoscha Lübbers, Vincent Neugebauer, Malte Wernicke, Jan Bergen, Fynn Jonathan Bunte, Luke Westerwelle, Leo Döring, Enno Zörkendörfer (alle Aufstieg in die A-Gruppe der NBBL)

VoR Paderborn mit Carina Ahlers, Senta Barke, Céline Dessin, Adelina Emich, Malin Griesel, Jana Hölscher, Sandra Krause, Viktoria Mirvoda, Corinna Mommert, Dana Peperkorn, Maja Pollkläsener, Sophia Schefner, Rebecca Schnitker, Svenja Strumpen, Xenia Surkov (alle Aufstieg in die 3. Liga)

Junioren Einzel

Nour Safaey-Hassan (Paderborner Squash Club (DM-Bronze U19), Paul Ecker (Paderborner Squash Club (DM-Bronze U19), Keshia Kwadwo (LC Paderborn, Mitglied Junioren-Nationalmannschaft), Marvin Orthmann (LC Paderborn, Mitglied Junioren-Nationalmannschaft, DM-Bronze 100 Meter), Lara Quickstern (SSV St. Hubertus Elsen, Mitglied C-Nationalkader)

Junioren Mannschaft

VoR Paderborn mit Andreas Duschik, Luca Hasse, Finn Luca Heinemann, Simon Niggemeyer, Jona Quickstern, Matthias Richter, Frederik Albrecht, Damir Cebotar, Tom Fust, Niklas Hinz, Markus Lehmann, Moritz Lembeck, Moritz Liebisch, Anton Puls, Samuel James Schellenberg, Finn von Soldenhoff, Tim Wahl (alle Westdeutscher Meister U20)

Schüler/Jugend Einzel (Leistungen auf nationaler, internationaler Ebene)

Lea-Iris Murrizi (Paderborner Squash Club, Deutsche Meisterin U17), Paul Schweizer (Paderborner Squash Club, DM-Bronze U17), Kaja Sorgatz (Paderborner Squash Club (DM-Silber U15), Finja Berenbrinker (LC Paderborn, Mitglied DLV-Nationalmannschaft U18), Simon Büthe (LC Paderborn, Deutscher Vizemeister Mehrkampf U18), Peter Hemschemeier (Paderborn Baskets, Mitglied DBB-Nationalmannschaft U18/NBBL Rookie des Jahres), Sophia Schefner (VoR Paderborn, Mitglied DVV-Nationalkader U18), Greta Rakow (VoR Paderborn, Mitglied DVV-Nationalkader U16)

Schüler/Jugend Einzel(Leistungen auf Landesebene)

Henri Clusen (TV 1875 Paderborn, Platz drei bei den NRW-Meisterschaften Herrendegen U13), Gesa Lutze (LC Paderborn, Westfälische W14-Meisterin Weitsprung und 100 Meter), Jonathan Gebauer (LC Paderborn, Westfälischer M14-Meister 800 Meter), Maurin Möller (SK Blauer Springer Paderborn, Platz zwei bei den NRW-Einzelmeisterschaften U12)

Schüler/Jugend Mannschaft (Leistungen auf Landesebene)

Untouchables Paderborn mit Aaron Dammaschke, Lukas Droll, Bennett Eckstein, Florian Frehn, Leo Groppe, Henry Knipping, Jaron Lubnau, Max Maibaum, Pascal Maibaum, Ben Rosenberger, Leo Rosenberger, Finn Schimkat, Levi Schwarz, Tyler Speer, Bennett Willeke, Meret Willeke (alle Platz zwei NRW-Meisterschaft U13 Little League)

Besondere LeistungenSchüler/Jugend Einzel

Florian Pruhs (SC Paderborn, Teilnahme am DFB U15-Lehrgang), Lukas Brockhaus (1. Paderborner Schwimmverein, Platz eins DLV-Bestenliste U15 über 50 m- und 100 m- Schmetterling), Ferdi Glitz (SSV St. Hubertus Elsen, Platz drei Schüler-Ländervergleich Luftgewehr, Mitglied im Westfalenkader), Timon Hoffmann, Tim Seibel, Max Weber (alle Paderborn Baskets, Mitglied im WBV-Kader, Teilnahme am Bundesjugendlager), Nicolas Marty Decker, Jannis Ridder (beide Paderborn Baskets, Mitglied im WBV-Kader U16, Nominierung zur Nationalmannschaftssichtung), Cara Beine, Charlotte Marks (beide VoR Paderborn, Mitglied im WVV-Kader 04/05), Romy Jahnich, Lara Schaefer (beide VoR Paderborn, Mitglied im WVV-Kader 06/07, Nominierung zur Nationalmannschaftssichtung), Carlotta Rust (VoR Paderborn, Mitglied im WVV-Kader 06/07)

Besondere LeistungenSchüler/Jugend Mannschaft

SC Paderborn U15 mit Marios Aliprasitis, Ahmad Mubin Bakteari, Marlon Becker, Marten Brink, Felix Brinkmann, Philip Alexander Brown, Emirhan Delifer, Justin Faltyn, Jeremy Franz, Agah Bera Gür, Philip Hildesheim, Benard Imeri, Lasse Jürgens, Erik Kerner, Lukas Kott, Moritz Heinrich Peters, Melvin Keanu Poms, Max Constantin Reilmann, Lukas Reipöhler, Ahmad Tamim Shifai, Dennis Vazemiller, Lukas Wißmann (alle Aufstieg in die C-Junioren-Regionalliga)

SC Paderborn U17 mit Mateo Biondic, Paul Henri Brauckmann, Koray Dag, Julian Düsterhus, Louis Fuchs, Erik Gehlen, Noah-Henry Köse, Fynn Laarmann, Nils Laubinger, Elias Liesche, Ilhan Majiq, Samuel Owusu, Elias Ponomarenko, Melih Sayin, Maximilian Schettke, Robin Schlingmann, Jonah Schmincke, Simon Struck, Joel Vega Zambrar, Alexander Volke, Alwin Weber, Nico Willeke (alle Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga)

Paderborn Baskets mit Akansu Akgün, Domenico-Germaine Hansmeier, Timon Hoffmann, Linus Jürgens, Alexander Lehmann, Navid Rouhi, Tim Seibel, Matthias Sprute, Max Emil Weber, Tom Wiczonke, Jordan Zwezich (alle Platz zwei WBV-Liga/ Qualifikation Norddeutsche Endrunde Top 4)

Schulerfolge Schüler/Jugend

Pelizaeus-Gymnasium mit Robert Prieb, Silas Meier, Haode Yin, Lenny Maximilian Hencke, Niklas Schlangenotto (alle Platz vier bei der Deutschen Schulmeisterschaft im Schach WK II)

Pelizaeus-Gymnasium mit Josh Brinkschröder, Xianquan Li, Johann Käuper, Luna Hencke, Niklas Rogalski (alle Platz fünf bei der Deutschen Schulmeisterschaft im Schach WK IV)

Gymnasium Theodorianum mit Maurin Möller, Moritz Brockhoff, Shayan Nourzad, Linus Rohm (alle Platz sieben bei der Deutschen Schulmeisterschaft im Schach WK II)

Startseite