1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Charakter zeigen

  8. >

ProA: Gegen Phonix Hagen müssen die Uni Baskets auch Grant Benzinger und Peter Hemschemeier ersetzen

Charakter zeigen

Paderborn

Noch drei Begegnungen, dann ertönt für die Uni Baskets Paderborn der Saison-Abpfiff in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Im vorletzten Heimspiel am Samstagabend (19.30 Uhr) stellt sich Phoenix Hagen in der Maspernhalle vor. Headcoach Steven Esterkamp muss im Westfalenderby neben den Langzeit-Ausfällen Ivan Buntic und Demetrius Ward auf ein weiteres Duo verletzungsbedingt verzichten: Grant Benzinger und Peter Hemschemeier (beide Fußgelenk) können nicht mitwirken. „Das ist ein Spiegelbild der ganzen Saison“, seufzt Esterkamp.

Jörg Manthey

Ein Mix aus säuerlich, zerknirscht und enttäuscht: Dieser Blick dürfte Grant Benzingers Empfinden über diese Saison korrekt widerspiegeln. Der US-Boy fällt am Samstag verletzungsbedingt aus. Gegen Hagen soll trotzdem ein Sieg her! Foto: Elmar Neumann

Der Gegner hat auswärts noch kein keinen Punkt ergattert, doch es kann bloß besser werden: In der restlichen Meisterschaft treten die Hagener durchweg aushäusig auf. Der Spielplan sieht für die Uni Baskets noch zwei Auftritte in der Maspernhalle vor. Auch wenn die Play-offs nicht mehr machbar sind, wollen sie wenigstens noch an den Römerstrom Gladiators Trier vorbeiziehen und als Neunter abschließen. Das wäre ein versöhnlicher Ausklang. Grundlage dafür sollen die Heimsiege neun und zehn sein. „Wir werden bis zur letzten Sekunde kämpfen“, verspricht Steven Esterkamp Charakter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!