1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Das Halbfinale im Blick

  8. >

Baseball-Bundesliga: Untouchables Paderborn wollen Vorentscheidung in Solingen

Das Halbfinale im Blick

Paderborn (WB). Große Chance für die Baseballer der Untouchables Paderborn: Mit zwei Siegen in Solingen am Samstag (ab 12 Uhr), wäre den Schützlingen von Trainer Jendrick Speer die Quali für das Bundesliga-Halbfinale kaum noch zu nehmen.

U’s-Coach Jendrick Speer will mit seiner Mannschaft ins Bundesliga-Halbfinale einziehen. Foto: Agentur Klick

»Das ist natürlich unser großes Ziel. Mit drei Siegen Vorsprung, bei dann noch vier ausstehenden Spielen, hätten wir ein ordentliches Polster«, erklärt Speer vor den Duellen mit den Alligators, sagt vor dem Showdown um den Einzug ins Halbfinale aber auch: »Solingen kann uns mit zwei Siegen auch noch überholen. Von daher müssen wir hochkonzentriert sein.« Aktuell haben die Paderborner nach der Hälfte der Zwischenrunde als Tabellenzweiter einen Punkt Vorsprung auf die Solinger, die am vergangenen Wochenende von den Paderborner Niederlagen gegen Bonn profitierten und ihrerseits zweimal gegen die Dohren Wild Farmers gewannen.

Trainer kann personell aus dem Vollen schöpfen

Auf die Alligators trafen die Speer-Schützlinge in der laufenden Spielzeit bislang sechsmal. Die Bilanz ist mit jeweils drei Erfolgen pro Mannschaft ausgeglichen. Dementsprechend enge Spiele erwartet Speer nun auch im Bergischen Land: »Wir haben in dieser Saison schon so oft gegeneinander gespielt, dass es keine Geheimnisse mehr gibt. Wir wissen um ihre Stärken und Schwächen, andersherum ist es aber genauso. Am Samstag wird auch die Tagesform darüber entscheiden, wer den Platz als Sieger verlässt. Dennoch bin ich aber optimistisch, dass wir am Ende jubeln dürfen.«

Gegen die Alligators werde es laut Speer vor allem darauf ankommen, die gute Offensive der Gastgeber in den Griff zu bekommen: »Auf diesen Positionen haben sie starke ausländische Spieler und auch gute Werfer. Diese müssen wir stoppen. Dafür haben wir aber auch die Klasse. Gerade im Bereich der deutschen Spieler sind wir aber besser aufgestellt.«

Personell sieht es bei den Paderbornern gut aus. Dem Trainer stehen alle Spieler zur Verfügung. »Wir werden mit einem großen Kader nach Solingen reisen«, kündigt Speer an.

Startseite
ANZEIGE