1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. „Das wird bestimmt lustig“

  8. >

Monika Zapalska und Yasmin Kwadwo vom LC Paderborn starten am 1./2. Mai bei den World Athletics Relays in Polen

„Das wird bestimmt lustig“

Paderborn

Für Monika Zapalska sind die World Athletics Relays am 1./2. Mai im schlesischen Chorzów „etwas ganz Besonderes“. Schließlich ist die 26-jährige Hürdensprinterin des LC Paderborn in Polen geboren, in Danzig. Um sich bestmöglich auf die inoffiziellen Staffel-Weltmeisterschaften vorzubereiten, hat das 38-köpfige deutsche Aufgebot am Sonntag ein Trainingslager im olympischen Trainingszentrum Kienbaum bezogen. Bis Donnerstag werden im Brandenburgischen vor allem Wechsel geprobt.

Jörg Manthey

Monika Zapalska (links), Hürdensprinterin des LC Paderborn, gibt an diesem Wochenende bei den World Athletics Relays ein Gastspiel in ihrem Geburtsland Polen. Foto: Imago

Monika Zapalska ist neben Erik Balnuweit (TV Wattenscheid), Ricarda Lobe (MTG Mannheim), Yannick Spissinger (MTG Mannheim), Gregor Traber (LAV Stadtwerke Tübingen), Anne Weigold (LG Mittweida) für die Mixed-Hürdenstaffel vorgesehen. „Dieses Format ist für mich ganz neu. Es laufen zwei Männer und zwei Frauen. Das wird bestimmt lustig.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!