1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Die Tücken des letzten Hindernisses

  8. >

RV Graf Sporck Delbrück: Markus Engelhard und Andreas Tölle überzeugen im S*-Springen mit den schnellsten Ritten

Die Tücken des letzten Hindernisses

Delbrück

Das erste Late Entry-Springen auf der Turnieranlage des Reit- und Fahrvereins Graf Sporck Delbrück mit Prüfungen bis zur Klasse S* ist von den Springreitern sehnsüchtig erwartet worden. Wenige Tage nach dem Start der Dressurreiter in die Freiluftsaison standen am Mittwoch für einen Tag die Springreiter im Mittelpunkt des Delbrücker Turniergeschehens.

Birgit Krell

Markus Engelhard gewann das S*-Springen auf Cuno. Hier ist der Reiter des RV Altenautal auf seinem Schimmel Crispy Crumble zu sehen. Foto: Birgit Krell Foto:

Die Organisatoren hatten die notwendigen Rahmenbedingungen für einen reibungslosen Ablauf unter Berücksichtigung der Pandemie-Bestimmungen geschaffen. Es war wie bereits am Wochenende zuvor ein Event ohne Amateursportler und ohne Zuschauer. Die Reiter des Kreises präsentierten sich mit ihren Sportpferden trotz eingeschränkter Turnierroutine in Bestform und erreichten zahlreiche Platzierungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!