1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Eine Million Schritte für den Frieden

  8. >

Spendenaktion des Lauftreffs Wewer erbringt 2000 Euro für Ukraine-Flüchtlinge

Eine Million Schritte für den Frieden

Paderborn-Wewer

Die Spendenaktion des Lauftreffs Wewer hat die Organisatoren Ulrich Böckler und Gerhard Michel überwältigt. Mehr als eine Million Schritte für den Frieden wurden gezählt – und 2000 Euro für flüchtende Menschen in und aus der Ukraine eingesammelt. „Mit so einem Erfolg hatten wir nicht gerechnet“, sagten Böckler und Michel.

Die Organisatoren der Aktion Ulrich Böckler (links) und Gerhard Michel. Foto: Elke Radeke

Die Idee zur laufenden Hilde war dem Duo natürlich beim gemeinsamen Laufen gekommen, in der Woche nach dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine. „Uns war sofort klar, dass es wieder einmal wie in allen Kriegen die Schwächsten treffen würde, die sich zu Hunderttausenden auf der Flucht befinden.“ So wurde nach einer spontanen Abstimmung in Vorstand der Leichtathletik-Abteilung/Lauftreff im TSV Wewer die Entscheidung getroffen, den samstäglichen Lauftreff kurzerhand als besonderen Spenden-Lauftreff zu gestalten, ohne großes Tam-Tam. Jedermann war eingeladen, und mehr als 120 Outdoor- und Frischluft-Freunde aus der Region fühlten sich angesprochen, gemeinsam ein Zeichen gegen den Krieg zu setzen. Auf sportliche Weise war man allein oder in kleinen Grüppchen als Läufer, Walker, Nordic Walker, Wanderer, Radfahrer, Skater oder auch nur als Spaziergänger unterwegs.

Am Treffpunkt, dem Parkplatz Sportanlage Wewer, hatten die Organisatoren einen kleinen Infostand mit einer ukrainischen Fahne, Streckenvorschlägen sowie Klebe-Stickern erstellt. Da stand natürlich eine Spendenbox. Letztlich kamen bei der Aktion etwa 1700 Euro zusammen. Diese Summe wurde von den Paderborner Standorten der Lobbe Holding GmbH & Co. KG auf 2000 Euro aufgerundet. Das Geld wird auf ein Sonderkonto der Stadt Paderborn eingezahlt, von wo es direkt oder über Paderborns polnische Partnerstadt Przemysl an der Grenze zur Ukraine für die Unterstützung der flüchtenden Menschen verwendet wird. Infos und Fotos: www.lauftreff-wewer.de

Startseite
ANZEIGE