1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Heimauftakt: Paderborn Dolphins erwarten die Solingen Paladins

  8. >

American Football: Sieger trifft auf Verlierer des ersten Spieltags

Heimauftakt: Paderborn Dolphins erwarten die Solingen Paladins

Paderborn

Die erste Schlacht ist geschlagen und hat das gewünschte Ergebnis eingebracht. Der 31:14-Auftaktsieg bei den Assindia Cardinals hat zwei Eindrücke bestätigt. Erstens: Der Aufsteiger kann in der neuen Klasse mithalten, schließlich gilt der traditionsreiche Klub aus Essen auch nicht gerade als Fallobst. Zweitens: Es gibt trotzdem noch sichtbar Luft nach oben.

Von Jörg Manthey

Die Paderborn Dolphins (hier Receiver David Nash am Ball) streben Sonntag gegen Solingen einen erfolgreichen GFL2-Heimauftakt an. Foto: André Adomeit

Etwa in Sachen Disziplin. „Unsere Jungs in der O-Line brauchen mehr pädagogische Betreuung denn Training“, brummte Headcoach Jason Irmscher am Sonntag angesichts etlicher Strafen, die mit Yard-Verlusten geahndet wurden und mithin ein (noch) besseres Resultat verhinderten. Irmscher registrierte alleine im dritten Quarter sechsmal Raumverlust von je zehn Yards wegen Holding (Festhalten eines Gegners, der nicht der Ballträger ist). „Das gehört abgestellt. Die Teamcaptains haben es auch eingesehen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE