1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Henning Athens für Deutschland

  8. >

Reiten: 19-Jähriger vom RV Graf Sporck Delbrück ist für den Nationenpreis in Frankreich nominiert worden

Henning Athens für Deutschland

Delbrück

Henning Athens, ambitionierter Nachwuchsreiter des RV Graf Sporck Delbrück, knüpft mit seinen Springpferden auch im Lager der Jungen Reiter nahtlos an die Erfolge aus der Juniorenzeit an.

Von Julia Pongratz

Henning Athens aus Delbrück startet am kommenden Wochenende in Frankreich für Deutschland. Foto: Julia Pongratz

Während sein Erfolgspferd Vulcain D‘Ouilly verletzungsbedingt in diesem Jahr ausfällt, ist sein Schimmel Tenterhofs Cantuccini allerdings in Topform. Das Paar war jetzt für einige Wochen zum intensiven Training auf der Anlage des Reitbetriebs Haunhorst und wird am kommenden Wochenende die deutschen Farben auf dem internationalen Reitturnier im französischen Cabourg vertreten. Zusammen mit dem deutschen Nationenpreisteam der Jungen Reiter wird der talentierte Delbrücker dann auf internationalem Parkett seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mit dabei ist auch sein erst siebenjähriges Nachwuchspferd Nickey, der ebenfalls bereits S-platziert ist.

„Nach einem guten Auftritt beim Preis der Besten in Warendorf im Mai bin ich für den Nationenpreis nominiert worden,“ berichtet Henning Athens von seinem Weg ins deutsche Team. „Im Anschluss an das Turnier in Frankreich geht es auch direkt weiter nach Hagen zu den Future Champions.“ Hier sind die besten Nachwuchsreiter aus ganz Europa am Start und tragen einen Nationenpreis in allen Altersklassen aus. Dabei wird Henning Athens erneut die deutschen Farben für die Jungen Reiter vertreten und sagt: „Es ist für mich ein besonderer Erfolg, auch in dieser Altersklasse für das deutsche Team starten zu dürfen.“

Der erst 19-jährige Reiter erfreut sich dabei der vollen Unterstützung durch seine Eltern, die es ihm ermöglichen, die berufliche Ausbildung als auch die reiterliche Weiterentwicklung und die Erfolge unter einen Hut zu bringen.

Nach den großen Auftritten für Deutschland geht es für Henning Athens dann erstmal ländlich weiter. Hier wird er sein Nachwuchspferd vorrangig vorstellen und sich im Anschluss auch wieder auf die Westfälischen Meisterschaften konzentrieren.

Startseite