1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Höchste Zeit für die Auszeit

  8. >

Paderborner Golfprofi Alex Knappe wird in Dubai geteilter 45.

Höchste Zeit für die Auszeit

Paderborn

Mit einem geteilten 45. Platz bei der Golf in Dubai Championship hat Alexander Knappe seine Saison 2020 beendet und sich in eine zweiwöchige Auszeit verabschiedet.

Elmar Neumann

Alexander Knappe hat seine Golf-Saison mit einem geteilten 45. Platz in Dubai beendet. Foto: imago

„Ich mache jetzt bis Weihnachten gar nichts, was mit Golf zu tun hat. Ich fasse keinen Schläger an, mache keine einzige Fitnesseinheit. Stattdessen schaue ich mir mit meiner Freundin ein paar Filme an, spiele Call of Duty und gehe vielleicht mal spazieren“, sagt der 31-Jährige. Außerdem lässt sich der Paderborner Golfprofi an diesem Mittwoch die Nasenscheidewand begradigen, um besser atmen zu können.

Knappes Probleme in Dubai hatten allerdings nicht mit der Atmung zu tun. Stattdessen machte ihm kurz vor Turnierbeginn ein steifer Nacken zu schaffen, der an den vier Tagen nicht mehr wirklich locker werden wollte. Unter diesen schwierigen Umständen zeigte sich die Nummer neun der Challenge-Tour-Rangliste dieser Saison mit dem Erspielten durchaus zufrieden. Nach Runden von 70, 68, 68 und 71 Schlägen landete er mit dem Gesamtergebnis von -11 einen Schlag hinter Deutschlands Vorzeigegolfer Martin Kaymer und kassierte 4621 Euro Weihnachtsgeld. „Trotz der Nackenprobleme blicke ich relativ positiv auf mein letztes Turnier in diesem Jahr zurück. Ich durfte in einem super besetzten Feld spielen und habe viermal den Platz geschlagen. Das war okay.“

Viel mehr als okay war das, was der Sieger zu bieten hatte. Der Franzose Antoine Rozner, im Vorjahr mit Knappe auf der Challenge Tour unterwegs, krönte seine erste Saison auf der European Tour mit einem eindrucksvollen Erfolg. Der 27-Jährige lag am Ende 25 (!) Schläge unter Par und wurde für seine vier Runden von 63, 69, 67 sowie 64 Schlägen mit der Siegprämie von 160.342 Euro belohnt. Ein Durchbruch, auf den auch Alexander Knappe sehnlichst wartet und den er sich weiterhin zutraut: „Antoine ist ein sehr guter Golfer, keine Frage, aber was er kann, kann ich auch. Ich weiß, dass ich auf dem richtigen Weg bin.“

Startseite