1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Kwadwos im Gleichschritt

  8. >

Bronze für den LC Paderborn bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin

Kwadwos im Gleichschritt

Paderborn

Medaillen bei großen Titelkämpfen schienen für den LC Paderborn nach den Abgängen von Tatjana Pinto und Monika Zapalska in naher Zukunft außer Reichweite. Doch weit gefehlt. Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin sorgten die Kwadwo-Geschwister am Samstag im Olympiastadion für eine Überraschung und sprinteten im Gleichschritt weit nach vorne.

Von Peter Klute

Dynamisch in Richtung Medaille. Am Ende holt sich Yasmin Kwadwo (links) mit zwei Tausendsteln Vorsprung Bronze vor Schwester Keshia. Foto: Wolfgang Birkenstock

Yasmin und Keshia Beverly Kwadwo, die für den LC starten, aber in Leverkusen trainieren, ließen im Finale mit jeweils neuer persönlicher Saisonbestleistung von 11.44 Sekunden aufhorchen und lieferten sich einen erbitterten Zweikampf um Platz drei. Am Ende war Yasmin zwei Tausendstel schneller und durfte sich über den Sprung aufs Treppchen freuen. Der Meistertitel ging an Favoritin und Lokalmatadorin Gina Lückenkemper (10,99) vor Rebekka Haase (Wetzlar, 11:20).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE