1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. PSC-Damen sind im Halbfinale

  8. >

Squash: Bundesliga-Endrunde in Böblingen

PSC-Damen sind im Halbfinale

Böblingen (WB). Die Damen des Paderborner Squash Clubs haben am Freitagmorgen das Halbfinale der Bundesliga-Endrunde in Böblingen erreicht. Im Viertelfinale bezwang die Mannschaft von Teamchef Matthias Wolff den SC Yellow Dot Maintal mit 3:0.

Matthias Wippermann

Nour El Tayeb (links) nach ihrem Sieg für den Paderborner Squash Club. Foto: Matthias Wippermann

»Wir waren klarer Favorit und gaben diese Rolle gut angenommen«, sagte Wolff. Alle drei PSC-Damen siegten glatt in drei Sätzen. Zunächst gewann Annika Wiese auf Position drei mit 11:4, 11,4 und 11:3 gegen Heike Sauder. Auf der Spitzenposition feierte die Weltranglistenzwölfte Nour El Tayeb aus Ägypten mit 11:4, 11:3 und 11:5 gegen Mareike Omlor einen gelungenen Einstand für Paderborn. Franziska Hennes behielt mit 11:3, 11:2 und 11:5 gegen Miriam Bagehorn die Oberhand. Im Halbfinale (Freitag, 12.30 Uhr), treffen die PSC-Damen auf den 1. SC Würzburg. »Auch da sind wir klarer Favorit und ich rechne fest mit einem 3:0-Erfolg«, meinte Wolff. Für Paderborns Herren geht es am Freitag nach dem ersten Halbfinale zwischen dem Sportwerk Hamburg und der Squash-Insel Stuttgart, das um 15 Uhr beginnt, gegen den Erzrivalen Black & White RC Worms los.

Startseite