1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Robin Ebert: „Ich lebe hier meinen Traum“

  8. >

Squash: Paderborner SC verpflichtet 22-jährigen Nationalspieler vom 1. SC Karlsruhe

Robin Ebert: „Ich lebe hier meinen Traum“

Paderborn

Der Paderborner Squash Club hat zur kommenden Saison mit Robin Ebert einen neuen Spieler verpflichtet. Der Nationalspieler wechselt vom 1. SC Karlsruhe zum Rekordmeister PSC. „Wir sind sehr froh, einen so jungen und aufstrebenden Squasher wie Robin für uns gewonnen zu haben. Er hat großes Potenzial. Wir werden ihm beste Bedingungen bieten, damit er sich erfolgreich weiterentwickeln kann“, sagt Geschäftsführerin Anna Wedegärtner zur Neuverpflichtung.

Robin Ebert kommt vom 1. SC Karlsruhe. Foto: Jona Greitemeier

Ebert, der aktuell an Nummer 25 der Deutschen Rangliste steht, lebt aufgrund seines Studiums bereits seit zwei Jahren in Paderborn und trainiert seitdem im Ahorn-Sportpark mit Raphael Kandra, Nicolas Müller, Lucas Wirths und Co.

Der Schritt, nun auch den Verein zu wechseln, kommt entsprechend folgerichtig. „Ich fühle mich sehr wohl in Paderborn und habe hier neue Freunde gefunden. Nur die Entfernung in die Heimat und zur Familie ist manchmal ein bisschen belastend“, sagt Ebert. „Aber ich lebe hier meinen Traum und schätze die professionellen Trainingsbedingungen im Ahorn-Sportpark mit Headcoach Hendrik Vössing, den Trainingspartnern sowie allgemein den Squash-Courts, Krafträumen und dem Leichtathletikstadion sowie dem sportmedizinischen Netzwerk des Paderborner Squash Clubs.“

Für seine Zukunft setzt sich der 22-jährige Nationalspieler hohe Ziele. Seit elf Jahren betreibt er Squash als Leistungssport, wurde vier Mal Deutscher Jugendmeister (U13, U15, U17 und U19). Der Wahl-Paderborner möchte dazu beitragen, dass der PSC weiter auf Titeljagd geht, sowohl national als auch international. Individuell ist es sein Ziel, verletzungsfrei zu bleiben, sich in der deutschen Spitze zu etablieren und PSA-Turniere zu spielen. Auch in der deutschen Nationalmannschaft will der in Italien geborene Ebert sich langfristig etablieren und mit Deutschland an Teamevents teilnehmen. Neben seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften gibt der 22-Jährige auf den Courts der Vitality Lounge in Schloß Neuhaus Padel-Tennis-Training. Padel-Tennis ist eine Mischung aus Squash und Tennis.

Startseite
ANZEIGE