1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Saison der Rekorde

  8. >

Volleyball-Zweitligist DJK Delbrück führt am Donnerstag Bilanzgespräch

Saison der Rekorde

Delbrück (WB). »Zehn Jahre Bundesliga-Volleyball in Delbrück«, dieses Ziel hatte der DJK-Vereinsvorsitzende Rudolf Fraune vor der abgelaufenen Saison ausgegeben. Das bedeutete, dass die DJK in ihrer abgelaufenen neunten Zweitliga-Spielzeit mindestens den Klassenerhalt schaffen sollte. Dies wurde mit Bravour erledigt: Es wurde die erfolgreichste Saison seit dem Aufstieg 2008.

Markus Schlotjunker

Christian Wuttke und Fabian Albrecht (von links) bejubeln einen der zehn 3:0-Siege in der erfolgreichsten Saison der DJK Delbrück seit Zweitliga-Zugehörigkeit. Foto: Markus Schlotjunker

Damals erreichte die DJK im Endklassement den achten Rang, der nun mit Platz sechs erstmals übertroffen wurde. Delbrück holte in der kürzlich beendeten Spielzeit 14 Siege. So oft wurde (bei unterschiedlichen Staffelgrößen) zuvor nie gewonnen. Zehnmal (!) hieß es dabei am Ende 3:0. Das ist Rekord. Bislang gelangen im Höchstfall vier Zu-Null-Spiele in einer Saison. Pro Partie verbuchte die DJK 1,65 Punkte im Schnitt. Auch das ist Rekord.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 4. Mai, im WESTFALEN-BLATT/Lokalsport Paderborn.

Startseite