1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Schmidt wehrt sich

  8. >

Hövelhofs Trainer sieht sich in ein falsches Licht gerückt

Schmidt wehrt sich

Hövelhof (WB/it). Die 90 kurzweiligen Landesligaminuten zwischen dem Hövelhofer SV und dem BV Bad Lippspringe finden ein nicht weniger interessantes Nachspiel.

Hövelhofs Trainer Björn Schmidt mit seinem Spieler Kevin Malena. Foto: André Adomeit

Derbysieger René Deffke (»Das ist unter Kollegen ein No-Go«) kritisierte Aussagen, die sein Gegenüber Björn Schmidt in den vergangenen Monaten bezüglich der Fitness seines in der Serie von Mark Meinhardt übernommenen Teams getroffen hatte und in denen Schmidts Vorgänger aus Deffkes Sicht zu schlecht wegkam.

Der aktuelle Hövelhofer Trainer sieht sich dadurch in ein falsches Licht gerückt und es ist ihm wichtig, dass sein Verhältnis zu anderen Trainerkollegen im Allgemeinen und zu Mark Meinhardt im Speziellen durch die getätigten Aussagen nicht belastet wird. »Nichts liegt mir ferner, als meinen Vorgänger und Trainerkollegen Mark Meinhardt für dessen Arbeit zu kritisieren«, sagt Schmidt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 12. Mai, im WESTFALEN-BLATT / Lokalsport Paderborn.

Startseite