1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Squash: Start nun im Februar

  8. >

Bundesliga-Auftakt des Paderborner SC wird aufgrund des harten Lockdowns um einen weiteren Monat verschoben

Squash: Start nun im Februar

Paderborn

Die Deutsche Squash Liga (DSL) hat bekanntgegeben, dass aufgrund des neuerlichen harten Lockdowns der anvisierte Bundesligastart im Januar 2021 nicht durchgeführt werden kann. Der Meisterschaftsauftakt ist zunächst um einen weiteren Monat auf Februar verschoben worden.

wn

Saisonstart nochmals verschoben: Frühestens im Februar 2021 wird es Bundesliga-Squash im Ahorn-Sportpark zu sehen geben. Foto: Jörn Hannemann

Sollte sich dies dann auch nicht als möglich erweisen, wird die DSL weiter verschieben.

Das bedeutet, dass die DSL am Starttag mit dem ersten Spieltag beginnt und gegebenenfalls die Termine der weiteren Bundesliga-Spieltage neu bestimmt, um sie mit dem nationalen und internationalen Turnierkalender abzustimmen. Über weitere Maßnahmen wie etwa das Kürzen der Spielzeit soll erst nachgedacht werden, wenn absehbar ist, wann genau der Start erfolgen kann und wieviel Zeit für den weiteren Saisonverlauf noch verbleibt.

Auch der Europäische Squash Verband (ESF) hat sämtliche Meisterschaften der Saison 2020/21 im Bereich Jugend, Damen/Herren und Masters unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Covid-19-Pandemie ab Juni 2021 neu terminiert. Raphael Kandra muss zur Titelverteidigung vom 11. bis 14. August in Prag (Tschechien) antreten. Die Team-EM steigt vom 25. bis 28. August in Helsinki (Finnland), die European Club Championships vom 15. bis 18. September in Riccione (Italien). Alle bisher geplanten Turniere im Junior- und Mastersbereich entfallen bis Ende April 2021 ersatzlos.

Startseite