1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Yasmin Kwadwo vom LC Paderborn für die Leichtathletik-WM nominiert

  8. >

Neues Selbstvertrauen

Yasmin Kwadwo vom LC Paderborn für die Leichtathletik-WM nominiert

Paderborn

Für Yasmin Kwadwo läuft die Leichtathletik-Saison zum richtigen Zeitpunkt wie geschmiert. Nach dem umjubelten Gewinn der Bronzemedaille über 100 Meter bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin mit Saisonbestzeit von 11,44 Sekunden konnte die Sprinterin des LC Paderborn diese Marke neulich in Köln nochmals unterbieten (11,43 sec), als sie nach starkem Start alleine vor dem Feld her stürmte.

Von Jörg Manthey

Dehnen für die WM in Eugene: Yasmin Kwadwo ist für die 4 x 100-Meter-Frauenstaffel nominiert worden.

Ihre zuletzt konstanten Leistungen hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV), auch für die 31-Jährige überraschend, bestmöglich honoriert: Sie gehört dem 79-köpfigen Kader an, der Deutschland bei den 18. Weltmeisterschaften in Eugene/Oregon (15. bis 24. Juni) vertritt. Die gebürtige Recklinghausen ist im renovierten Hayward Field für die 4 x 100-Meter-Staffel vorgesehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE