1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zum dritten Mal in Folge „zu null“ gespielt

  8. >

Fußball-Testspiele: Drilon Demaj trifft zum 1:0-Sieg der Paderborner U21 gegen ASC Dortmund

Zum dritten Mal in Folge „zu null“ gespielt

Paderborn  (WB/jm). Die U21 des SC Paderborn 07 hat auf eigenem Terrain ein Vorbereitungsspiel gegen den Oberliga-Klassenrivalen ASC Dortmund mit 1:0 (1:0) gewonnen.

Die U21 des SC Paderborn, hier mit mit Youngster Adrian Oeynhausen, blieb zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor. Foto: Oliver Schwabe

Das Tor des Tages markierte der 19-jährige Stürmer Drilon Demaj in der 38. Minute. „Das war wieder ein echt guter Auftritt von uns“, freute sich Trainer Mitch Kniat am Samstag über das dritte Zu-Null-Spiel in Folge. „Wir hatten eine junge Truppe auf dem Feld. Das war ein ganz souveräner Auftritt. Wir haben nicht viele Chancen zugelassen.“ Kniat wechselte insgesamt achtmal aus.

Teipel trifft für Delbrück

Westfalenligist Delbrücker SC musste sich beim klassentieferen FC Bad Oeynhausen mit 1:2 (1:2) beugen. Nach frühen Gegentreffern (2., 22.) glückte Max Teipel in der 33. Minute der Anschlusstreffer. Zwei, drei weitere gute Möglichkeiten wurden bis zur Pause vergeben. Detlev Dammeier, der dann fünfmal wechselte, sprach von einem „wichtigen Test mit guten Erkenntnissen. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel kon-trolliert und ein paar Dinge ausprobiert“, so der DSC-Trainer weiter. Es seien aber nicht mehr so viele Chancen kreiert worden.

Hövelhof ergibt sich nicht

Nach erfolgreichen Budenzauber-Wochen startete Landesligist Hövelhofer SV auf dem Feld hol-prig. Gegen den SV Erlinghausen hieß es – mit einer morgendlichen Trainingseinheit in den Beinen – nach 22 Minuten bereits 0:3. Noch vor der Pause konnten Sebastian Laigle (30.) und Nico Thieschnieder (37.) auf 2:3 verkürzen; zugleich der frühe Endstand. „Der Gegner hat uns mit seiner Spielweise überrascht“, meinte Trainer Björn Schmidt zur verschlafenen Anfangsphase und zog das Positive aus dem Resultat. „Andere Mannschaften hätten sich vielleicht ergeben. Wir haben zurückgefunden und besaßen auch Chancen auf den Ausgleich. Für den ersten Auftritt war das in Ordnung.“

Die U17 des SC Paderborn besiegte den Bundesligisten Eintracht Braunschweig mit 5:3 (3:1). Die Tore erzielten Mateo Biondic und (4) Louis Fuchs.

Startseite