1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Verne empfängt Ostenland zum Kellerduell

  8. >

Fußball-Bezirksliga: Spitzenreiter Mastbruch gegen Marsberg klarer Favorit

Verne empfängt Ostenland zum Kellerduell

Paderborn

In der Fußball-Bezirksliga 13 beginnt an diesem Sonntag mit dem 23. Spieltag die entscheidende Saisonphase. Während der Primus DJK Mastbruch den abstiegsbedrohten VfB Marsberg empfängt, fällt das Spiel des Verfolgers Delbrücker SC II in Mastholte aus. Im Kellerduell empfängt der Viertletzte SC Rot-Weiß Verne das Schlusslicht SC Ostenland.

Von Frank Brock

Der SC RW Verne spielt eine gute Rückrunde. Der zuletzt formstarke Torwart Marcel Wecker will gegen Ostenland seinen Kasten sauber halten. Foto: André Adomeit

Die Verner, die in der Hinrunde nur fünf Punkte holen konnten, spielen nach der Winterpause deutlich verbessert auf. Von den bisher sechs ausgetragenen Spielen im Jahr 2022 wurden vier gewonnen. Mit diesen zwölf Punkten machten die Rot-Weißen in der Tabelle einen Sprung von Platz 15 auf Rang 13. Trotzdem ist der erste Nichtabstiegsplatz immer noch fünf Zähler entfernt. „Aus meiner Sicht ist der Klassenerhalt trotz unserer guten Ergebnisse zuletzt kaum noch möglich, denn die vor uns stehenden Mannschaften werden auch noch ihre Spiele gewinnen. Am Sonntag gegen Ostenland erwarte ich wie bei unserem glücklichen 1:0-Hinspielsieg ein kampfbetontes Spiel“, sagt Vernes Trainer Christoph Schnieders, der am Samstag seinen 38. Geburtstag feiert. Verzichten müssen die Gastgeber auf Philipp Hertrich, Daniel Sprink und Jonas Rogg.

Der Gast aus Ostenland musste sein Heimspiel gegen Sennelager am Donnerstag kurzfristig absagen, da der Platz einer Seenlandschaft glich. In Verne fehlt Coach Daniel Brökelmann neben den Langzeitverletzten sein Kapitän Michael Bentler.

Beim Spitzenreiter DJK Mastbruch steht dagegen der Kapitän Joel Plaßhenrich – genau wie Niklas Fischer – nach abgelaufener Sperre wieder zur Verfügung. Zudem sind Stürmer Nick Sifrin und Verteidiger Yannick Fuchs von ihren Auslandsaufenthalten zurück. „Wir müssen nach zuletzt nur zwei Spielen in fünf Wochen unbedingt wieder in einen regelmäßigen Spielrhythmus kommen. Gegen Marsberg erwarte ich ein Geduldsspiel gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner“, meint Mastbruchs Trainer Roberto Busacca.

Zurück aus Spanien: DJK-Verteidiger Yannick Fuchs. Foto: Frank Brock

Beim Drittletzten TuS Sennelager hat sich die personelle Situation verbessert. Gegen den BV Bad Lippspringe steht mit Ausnahme der gesperrten Dario Rizza und Darren Hasnip erstmals in dieser Saison der komplette Kader zur Verfügung. „Uns hilft nach der 1:3-Hinspielniederlage am Sonntag nur ein Sieg weiter“, so Sennelagers Trainer Michael Hartmann.

Auf Revanche hoffen auch die Verantwortlichen des SV GW Anreppen im Altkreisderby gegen den USC Altenautal. „Beim 0:3 im Hinspiel hatten wir enorme Verletzungsprobleme. Am Sonntag müssen wir besonders auf die vielen schnellen Spieler des USC achten“, so Anreppens Trainer Bernd Schrewe, dessen Elf in dieser Saison von den restlichen acht Spielen noch sechsmal Heimrecht hat. Verzichten müssen die Grün-Weißen auf Malte Jürgensmeier.

Noch sechs Heimspiele hat auch noch die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg, die in Leiberg den Tabellensiebten TSV Wewer emfängt. „Der Fitnesszustand, der nach der Coronaerkrankung genesenen Spieler wird kurzfristig die Aufstellung beeinflussen. Bei unserer 1:2-Niederlage im Hinspiel haben wir das Spiel nach einer frühen Führung völlig unnötig aus der Hand gegeben“, erinnert sich FSV-Coach Ralf Heider, der wieder auf Torwart Lukas Ebbers zurückgreifen kann.

Im Duell zweier formstarker Teams empfängt am Sonntag um 15.15 Uhr der Tabellensechste SC Borchen den Rangdritten Viktoria Rietberg. Die Borchener überraschten zuletzt mit Siegen beim Tabellenführer DJK Mastbruch und im Kreispokal gegen den Landesligisten SuS Westenholz. Gegen Rietberg hat die Mannschaft von Borchens Trainer Andreas Wegener nach dem 1:4 im Hinspiel noch etwas gutzumachen.

Das Spiel von TuRa Elsen gegen den SV Geseke komplettiert den Spieltag.

Startseite
ANZEIGE