1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Zwei von drei Paderborner Landesligisten haben zum Auftakt Heimrecht

  8. >

Neuling Mastbruch ist heiß

Zwei von drei Paderborner Landesligisten haben zum Auftakt Heimrecht

Paderborn

Am ersten Spieltag der Saison 2022/2023 in der Fußball-Landesliga Staffel 1 haben der SCV Neuenbeken und die DJK Mastbruch attraktive Heimspiele gegen Westfalenliga-Absteiger. Der SV Heide startet in Steinhagen.

Von Markus Schlotjunker

Trainer Roberto Busacca und Landesliga-Aufsteiger DJK Mastbruch sehen dem Saisonauftakt entgegen. Foto: Jörn Hannemann

DJK Mastbruch - VfL Theesen (So., 15 Uhr). „Alle sind heiß auf das erste Spiel“, berichtet DJK-Trainer Roberto Busacca, der bis auf Kapitän Dennis Fortak (Urlaub) alle Mann an Bord hat. Dass sich gleich zu Beginn ein Favorit am Schatenweg vorstellt, macht dem Coach nichts aus: „Wir wollten zum Start ein Heimspiel und außer den beiden Paderborner Kontrahenten sind eh alle anderen Neuland für uns.“ Aber auch wenn die Gegner (fast) alle neu sind, wird sich an der grundsätzlichen Ausrichtung der Mastbrucher nichts ändern. Wir werden weiter nach vorn spielen. Klar ist aber, dass wir nicht mehr so viele Chancen bekommen werden wie noch in der Bezirksliga und die Gegner sicherlich gegen uns nicht mehr so defensiv eingestellt sind“, weiß Busacca. Statt Hurra-Fußball ist kontrollierte Offensive das Motto. Die Mastbrucher wollen die Euphorie des Aufstiegs auf den Platz bringen und ihr Spiel aufziehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE