1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Lichterglanz im Schloss- und Auenpark

  6. >

Startschuss zum 5. Martinslauf des SC GW Paderborn fällt am 12. November erstmals in Schloß Neuhaus

Lichterglanz im Schloss- und Auenpark

Paderborn

Nach einer einjährigen Durststrecke für alle Laufsportbegeisterten in und um Paderborn, bedingt durch die Corona-Pandemie, kommt jetzt eine gute Nachricht vom SC Grün-Weiß Paderborn: Der 5. Paderborner Martinslauf wird stattfinden. Das Ende der Lauf-losen Zeit naht.

Bunt, lustig, sportlich: Beim 5. Paderborner Martinslauf am 12. November im Schloss- und Auenpark wird auch das schönste LED-Outfit prämiert Foto: Jörn Hannemann

Am Freitag, 12. November, präsentiert der SC Grün-Weiß zusammen mit dem Laufladen Endspurt den kleinen Bruder des traditionellen Paderborner Osterlaufs bereits zum fünften Mal und nicht – wie von den vorangegangenen vier Auflagen gewohnt – in der Paderborner Innenstadt und im Paderquellgebiet, sondern vor der einmaligen Kulisse im Schloss- und Auenpark in Schloß Neuhaus.

Auf dem Programm stehen zwei Läufe über jeweils 6 Kilometer und mit einer Teilnehmerbegrenzung von jeweils 500 Aktiven. Der erste Lauf beginnt um 19 Uhr, der zweite eine Stunde später (20 Uhr). Nicht nur die Schnellsten werden ausgezeichnet. Auch die schönsten LED-Outfits werden prämiert. Die Anmeldung zu einer Startzeit ist verbindlich. Zur Teilnahme ist am Veranstaltungstag ein 3G-Nachweis erforderlich. Bis zum Startschuss und dann wieder nach dem Zieleinlauf gilt Maskenpflicht. Das Gepäck kann abgegeben werden, Umkleide- und Duschmöglichkeiten bestehen allerdings nicht. Die Anmeldung ist seit Dienstagmorgen geöffnet. Die Startnummern können von Dienstag, 9. November, bis Donnerstag, 11. November, in der Geschäftsstelle des SC Grün-Weiß abgeholt werden. Gegen Gebühr werden die Startunterlagen auch per Post versendet.

Weitere Informationen auf paderborner-martinslauf.de.

Startseite