1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Lübbecke erlebt Debakel beim Spitzenreiter

  6. >

Handball-Bundesliga: Nach ordentlicher erster Halbzeit heißt es 20:38 beim SC Magdeburg

Lübbecke erlebt Debakel beim Spitzenreiter

Magdeburg

Entsprechend seiner personellen Möglichkeiten und dem Tabellenstand hat sich der Tabellenletzte TuS N-Lübbecke beim designierten Deutschen Meister SC Magdeburg in der ersten Halbzeit achtbar geschlagen. Am Ende stand aber mit 20:38 (13:16) dennoch die 15. Niederlage in Folge und zugleich die höchste der Saison.

Von Lars Krückemeyer

TuS N-Lübbeckes Torwart Aljosa Rezar wehrt in Magdeburg zwei Siebenmeter ab. Foto: Picture Point/Sonntag

In den letzten 15 Minuten machten sich Auflösungserscheinungen bei den Lübbeckern bemerkbar, nach 2:16 Toren in Folge (!) gab es dann doch das zu befürchtende Debakel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE