1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Menne dreht Verbandsliga-Spitzenspiel

  6. >

Tischtennis: Im Landesliga-Derby behält Bühne in Höxter knapp mit 9:7 die Oberhand

Menne dreht Verbandsliga-Spitzenspiel

Kreis Höxter

9:4 nach einem 2:4-Rückstand – der SV Menne marschiert weiter durch die Herren-Tischtennis-Verbandsliga. Der 1. FC Bühne gewann derweil das Landesliga-Kreisderby in Höxter denkbar knapp. Die Kreisstädter sind mit zwei 7:9-Niederlagen Pechvögel des Wochenendes.

Von Jens Göke

Die Höxteraner Felix Schäfer (links) und Christian Richau müssen mit ihren Teamkollegen zwei knappe 7:9-Niederlagen verdauen. „In 24 Stunden zweimal so zu verlieren tut weh“, so Richau. Foto: Sylvia Rasche

Herren-Verbandsliga: SV Menne – SV Greven 9:4. „Nach dem 2:4-Rückstand haben wir den Hebel umgelegt bekommen und sieben Einzel in Folge gewonnen“, beschreibt Mennes Mannschaftsführer Michael Koch den Spielverlauf. Es siegten Boris Sittig/Jens Wiegand, Romeo Solfato/Michael Koch, Tobias Rettberg, Boris Sittig, Christoph Rettberg, Jens Wiegand (2), Romeo Solfato und Michael Koch. „Wir haben die Tabellenführung verteidigt und wollen uns jetzt die Herbstmeisterschaft erspielen“, betont Koch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE