1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Mit Papas Tipps zum Titel

  6. >

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften: Lokalmatadorin Hanna Scholz doppelt vorn

Mit Papas Tipps zum Titel

Brakel

Die Medaillenflut der Tischtennisspieler des Kreises Höxter-Warburg ebbt auch am zweiten Tag der Bezirksmeisterschaften nicht ab. Im Gegenteil: Nach 17 Medaillen am ersten Tag kamen noch einmal 16 dazu, davon sechsmal Gold. Besonderen Grund zur Freude hatten Lokalmatadorin Hanna Scholz von der DJK Brakel, Franka Holzinger vom TuS Bad Driburg und Leon Hanewinkel vom FC Bühne. Das Trio sicherte sich jeweils zwei Meistertitel.

Von Sylvia Rasche

Leon Hanewinkel (1. FC Bühne, links) ist neuer Bezirksmeister im Einzel der Jungen 15 und im Doppel an der Seite von Alex Wittgen (SV Menne). Der Bühner war als Favorit ins Rennen gegangen und spielte diese Rolle souverän aus. Foto: Sylvia Rasche

Mädchen 11: Die Brakelerin Hanna Scholz ist Bezirksmeisterin im Einzel und Doppel an der Seite der Driburgerin Teresa von Heesen. Die beiden behaupteten sich gegen Mathea Wiemers/Anna Damm (Ossendorf/Hahlen). Im Einzel lieferten sich die Doppel-Meisterinnen im Halbfinale ein enges Match. Hanna Scholz führte 2:0, Teresa von Heesen glich aus. Die Brakelerin hatte im Entscheidungssatz schließlich mit 11:9 die Nase knapp vorn und zog ins Finale ein. „Unsere Spiele sind immer knapp”, waren sich die beiden Doppelpartnerinnen einig. Im Finale lag die Brakelerin erst hinten, holte sich gegen die Ossendorferin Mathea Wiemers aber in vier Sätzen den Titel. „Papa hat mir gute Tipps gegeben. Dann habe ich aufgeholt”, verriet die Siegerin nach dem Finale.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE