1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Nach der Pause keine Power mehr

  6. >

TuS N-Lübbecke verliert Test in Lemgo mit 24:33 (12:15)

Nach der Pause keine Power mehr

Lemgo

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke hat das zweite Testspiel der Vorbereitung beim Bundesligisten TBV Lemgo Lippe am Ende noch deutlich mit 24:33 (12:15) verloren. Erste Akzente setzte Rückraum-Neuzugang Sven Weßeling.

Von Alexander Grohmann

Sven Weßeling konnte sich gut ins Lübbecker Angriffsspiel einfügen. Vier Treffer gelangen dem Neuzugang im Testspiel beim Bundesligisten TBV Lemgo Lippe. Foto: Alexander Grohmann

Die Gäste aus Lübbecke zeigten in der ersten Halbzeit einen couragierten Auftritt und erkämpften sich durch den ersten Treffer von Weßeling eine 5:3-Führung (8.). Anschließend kam der Bundesligist besser ins Spiel und zog vor leeren Rängen in der Phoenix Contact Arena auf 10:8 vorbei (21.). Mit einem Drei-Tore-Vorsprung ging es für die Mannschaft von Florian Kehrmann in die Kabine.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE