1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Nur das Laufspiel funktioniert

  6. >

Football: Bei Paderborn Dolphins überwiegt nach 24:14-Arbeitssieg über Hamburg Huskies Unzufriedenheit

Nur das Laufspiel funktioniert

Paderborn

Nicht gut gespielt, aber gewonnen: Der 24:14 (10:0, 3:7, 8:7, 3:0)-Heimsieg über den weiterhin punktlosen Tabellenletzten Hamburg Huskies hat die Paderborn Dolphins in der German Football League 2 Nord in eine prima Ausgangslage gebracht. Mit jetzt acht Zählern gehören zu einem punktgleichen Verfolgertrio der weiter führenden Langenfeld Longhorns (10).

Von Jörg Manthey

Quarterback Carlos Martin Nieto lief zum ersten Dolphins-Touchdown. Das Laufspiel klappte, das Passspiel hingegen überhaupt nicht.

Dennoch war Headcoach Jason Irmscher „unzufrieden ohne Ende“. Er stellte hinterher die komplette Philosophie der Offense in Frage. „Da muss von allen Beteiligten einfach mehr kommen. Ich habe noch nie in so viele unzufriedene Gesichter nach einem 24:14-Sieg geblickt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE