1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Pia Piotrowski setzt Ausrufezeichen

  6. >

Dressurreiten: Amazonen des RV Altenautal dominieren mit kunstvoll kreierten Küren die S-Klassen in Fürstenwalde

Pia Piotrowski setzt Ausrufezeichen

Paderborn

Auf dem Dressurturnier am Wochenende im hessischen Fürstenwald waren es die Amazonen des RV Altenautals, die insbesondere die höchsten Prüfungen des Wochenendes dominierten. Das reine Dressurturnier war bis zur Klasse S** ausgeschrieben, dabei gab es eine S*-Dressur, eine S**-Dressur und eine S**-Kür.

Von Julia Pongratz

Die erfolgreichen Amazonen des RV Altenautals, von links: Lune Karolin Müller, Pia Piotrowski und Charlotte Tollhopf. Foto:

Bereits am Samstag setzte Pia Piotrowski ein Ausrufezeichen, indem sie ihre beiden Pferde Dux und Quimaximus in der S**-Dressur auf dem Silber- und Bronzerang platzierte und sich lediglich Catharina Brüser vom Förderverein Grand Prix Düsseldorf geschlagen geben musste. Sie erreichte mit ihren Ritten 67,429% und 66,619%.

Am Sonntag war ein wahrer Großeinsatz für Piotrowski und ihre Vereinskolleginnen Lune Karolin Müller und Charlotte Tollhopf angesagt. Lune Karolin ging mit ihren beiden Pferden For Sunshine und Laguna in der S*-Dressur an den Start und erreichte hier in einem starken Starterfeld die Plätze drei und fünf mit 68,651% und 66,587%.

In der abschließenden S**-Kür waren alle drei Reiterinnen vom RV Altenautal vertreten und machten das Spitzenrennen komplett unter sich aus. Mit kunstvoll kreierten Küren und passend ausgewählten Klängen der Musik ritt das starke Trio eine Spitzenrunde nach der nächsten. Am Ende sicherte sich Pia Piotroski mit Dux den Sieg. Ihr folgten Lune Karolin Müller mit Deimos und Charlotte Tollhopf mit Dance with me. Mit dieser Dominanz machte der RV Altenautal einmal mehr deutlich, wie stark die Dressurreiter hier vertreten sind. Neben den großen Erfolgen in den höchsten Prüfungen waren auch noch weitere Reiterinnen aus dem Kreis Paderborn in Fürstenwald erfolgreich. So sicherte sich Alena Bönig (RV Salzkotten) den Sieg in der L*-Dressur auf Kandare und gleich mehrere hohe Platzierungen mit ihren Nachwuchspferden in der Reitpferde und Dressurpferdeprüfung der Klasse A und L. In der A**-Kür war es Nicole Gerhold, die mit Hengst Savay Rocket Man den Sieg nur knapp verpasste und hier den Silberrang belegte. Da hat der Kreis Paderborn in Fürstenwald die Konkurrenz in jedem Fall ordentlich aufgemischt.

Startseite