1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Preußen holen den Pott

  6. >

Fußball-Barre-Kreispokal: Espelkamp gewinnt das Westfalenligaduell beim TuS Tengern 5:0

Preußen holen den Pott

Lübbecke

Der FC Preußen Espelkamp hat den Fußball-Barre-Kreispokal ein weiteres Mal gewonnen. Im Duell der beiden Westfalenligisten siegten die Adlerträger beim TuS Tengern am Mittwochabend vor 300 Zuschauern 5:0 (0:0).

Von Klaus Münstermann

Der FC Preußen Espelkamp bejubelt den Gewinn des Fußball-Barre-Kreispokals. Foto: Klaus Münstermann

Nach einer torlosen ersten Hälfte stellten die Doppeltorschützen Markus Esko und Stefan Langemann sowie Semir Ucar die Weichen zum völlig verdienten Erfolg der Mannschaft von Trainer Andreas Brandwein.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der Bezirksligazweite TuS Dielingen ungefährdet gegen den B-Ligisten SV BW Oberbauerschaft mit 5:0 (2:0) durch. Die Dielinger Treffer erzielten Can Akbas, Giorgio Ronzetti, Simon Brörmann, Tristan Groß und Patrik Ferreira Da Costa. Der lautstarke Anhang der Verlierer sorgte mit seinem unermüdlichen Fan-Gesang für einen würdigen Rahmen der beiden Partien.

Tengern: Fischer – Haubrock (72. Ramroth), Gerfen, Giersdorff, Kachel, Schwier, Borchard (71. Salle), Kwarteng, Waterbär (71. Kammann), Stühmeier, Brüggemann (61. Hübert)

Espelkamp: Wriedt – Wessel, D. Schmidt, Freimuth, Stublla (59. Langemann), Esko (77. Manske), Madroch (46. Ristau), Ucar, Tosun (81. B. Schmidt), Stückner, Rittmann (81. Berisha)

Tore: 0:1 Esko (49.), 0:2 Langemann (73.), 0:3 Ucar (75.), 0:4 Esko (77.), 0:5 Langemann (90.)

Startseite
ANZEIGE