1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Reiter stellen sich neu auf

  6. >

Neues Konzept beim SC Blau-Weiß Ostenland

Reiter stellen sich neu auf

Ostenland

Mit einem neuen und mutigen Konzept stellt sich der Vorstand der Reitabteilung des SC Blau-Weiß Ostenland neu auf. So wird die Verantwortung für Entscheidungen nun auf sieben Schultern in die einzelnen dazu geschaffenen Ressourcen aufgeteilt.

Aufgefächert in die einzelnen Ressourcen präsentiert sich der Vorstand der Reitabteilung des SC Blau-Weiß Ostenland mit: Lisa-Marie Sunder, Heike Büser, Yvonne Simon, Paulina Austenfeld, Theresa Brinkmeier, Christina Ramsel und Stephanie Falkowski (vorne von links); Julia Mersch, Kathrin Großekämper, Vanessa Höwekenmeier, Petra Tienenkamp, Udo Höwekenmeier, Anna-Lena Wecker, Andrea Diekotto, Judith Peitzmeyer, Marie Manfraß, Anna Schneider, Monika Düsterhus, Sarah Fraune und Michael Grundhoff (hinten von links). Foto: hdsteg

„Eine so große Abteilung kann nur schwer von einzelnen Personen gelenkt werden. Auch wollen wir dem neuem Vorstand und dem damit verbundenen Konzept eine Chance geben. Alles in allem können wir beruhigt in die Zukunft blicken und so das hohe Niveau der Reitabteilung weiter ausbauen“, sagte Stefanie Berenspöhler aus dem scheidenden Vorstand.

So soll das geschaffene Konstrukt und deren Auffächerung die Bedürfnisse zielgenauer auf die Pferdesportler lenken. Simone Berndt wird den Bereich Sport im Vorstand übernehmen. Dabei stehen ihr zur Seite als Stellvertreterin Liane Franzke, für das Voltigierturnier Kathrin Großekämper und Anne-Lena Wecker in Sachen Aktionen sowie Marie Manfraß und ihre Stellvertreterin Paulina Austenfeld für das Catering. Für die Thekenarbeit ist Vanessa Höwekenmeier zuständig. Die Ressourcen Volti- und Basissport belegt Christina Ramsel. Sie wird unterstützt von Sarah Fraune, Judith Peitzmeyer und Anna Schneider. Für den Anlagenbereich übernehmen Udo Höwekenmeier und Michael Grundhoff die Verantwortung. Die Öffentlichkeitsarbeit liegt in den Händen von Petra Tienenkamp. Darin eingebunden sind Theresa Brinkmeier für die Medien und Marie Müller in Sachen Sponsoren. Den Bereich Verwaltung übernehmen Monika Düsterhus und Stellvertreterin Julia Mersch. Die geschaffenen Arbeitsgruppen organisiert Yvonne Simon. Für ein intaktes Vereinsleben sind Stephanie Falkowski und Stellvertreterrin Lisa Sunder verantwortlich. Jugendwartin ist Andrea Diekotto. Als aktive Reiterin und somit als Ohr an der Basis und im Parcours ist Heike Büser für aufkommende Wünsche oder Unstimmigkeiten zuständig.

Lob von Hansjürgens

Udo Hansjürgens als 1. Vorsitzender des Gesamtvereins SC Blau-Weiß Ostenland bestätigte in der Versammlung: „Mit diesem Konzept ist eine praktikable Lösung gefunden worden und das geschaffene Konstrukt mit Namen ausgefüllt. Ich hatte immer ein gutes Gefühl, wenn ich auf die Reitabteilung geblickt habe, und sehe eine positive Grundeinstellung im Vorstand der Reiter.“

Mit der Zusage des Förderbescheid für die Renovierung des in die Tage bekommenden Pavillons sprach Udo Hansjürgens mit Nachdruck hierzu aus: „Zu diesem Großprojekt, welches in Angriff genommen wird, erwartet der Verein eine gewaltige Mannschaftsleistung und zahlreiche helfende Hände.“

Unter dem Tagespunkt Verschiedenes wurde hierzu die Einführung von Arbeitsstunden in der Abteilung unter Berücksichtigung vorgebrachter Bedenken beschlossen. Grundgedanke ist, dass die anfallenden Tätigkeiten auf dem Gelände und im Reiterjahr gerechter verteilt werden. So werden ab den 16. Lebensjahr von allen Abteilungsmitglieder zehn Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten ab dem 1. Januar 2023 eingefordert. Diese werden bei einer Nicht-Leistung mit 15 Euro ausgeglichen.

Zehn Arbeitsstunden eingefordert

Nach jahrelanger Vorstandsarbeit konnten Teresa Hansjürgens, Anna Schneider, Sarah Büser sowie Stefanie Berenspöhler großen Dank aus der Abteilung entgegennehmen.

Für ihre sportliche Leistungen wurden geehrt: Felicitas Diekotto, Zoe Kamrath, Malin Settertobulte, Moritz Settertobulte in der Dressur; Mara Berenspöhler, Celine Stüker und Peter Österdiekhoff im Springen. Und bei den Nachwuchsreitern Lauree Hüser, Lena Hüser und Lucia Steppler .

Startseite
ANZEIGE